Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Wiss. MA (Doktorand/in)

 Hochschule Geisenheim  65366 Geisenheim
Die Hochschule Geisenheim ist die erste vom Wissenschaftsrat evaluierte Hochschule „Neuen Typs“ in Deutschland. In Ihren Bachelor-Studiengängen steht wissenschaftlich fundierte, praxisorientierte und berufsqualifizierende Lehre im Vordergrund. Weiterführende Qualifikationen in Masterstudiengängen basieren auf profilbildender, grundlagenorientierter und international ausgerichteter Forschung. Die Hochschule besitzt eigenes Promotionsrecht.
 
An der Hochschule ist für ein über die HessenAgentur gefördertes LOEWE-Projekt zum Thema „Die Hessen-Lampe“- Entwicklung einer energieeffizienten Pflanzenlampe mit Plasma-Technologie für die gartenbauliche Gewächshausproduktion“ - vorbehaltlich der Mittelbewilligung - zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis Ende 2017 folgende Stelle zu besetzen:
 
Wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter (Doktorand/in)
(Teilzeit 50%) Kennziffer 28/2015
 
Im interdisziplinären Projekt zur Entwicklung von Pflanzenlampen sollen neue innovative Plasmalampen für die gartenbauliche Verwendung entwickelt und getestet werden. Das Projekt erfolgt in Zusammenarbeit mit Industrie-Partnern aus der Plasmalampenentwicklung und dem Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen.
 
Ihre Aufgaben
  • Mitarbeit im Projekt „Entwicklung einer energieeffizienten Pflanzenlampe mit Plasma-Technologie für die gartenbauliche Gewächshausproduktion
  • Durchführung und Auswertung von pflanzenbaulichen Versuchen zur Analyse der Wirkung und Funktionalität entwickelter Plasmalampen.
  • Analyse von pflanzenphysiologischen Reaktionen auf Licht bei Stecklingen und Torpflanzen
  • Planung und Koordination von Versuchen in Klimakammern und in Gewächshäusern
  • Aufbereitung der Ergebnisse zur Erstellung von Zwischenberichten
     
    Ihr Profil:
  • Hochschulabschluss (Master) mit pflanzenphysiologischer und/oder pflanzenbaulicher Ausrichtung (z.B. Gartenbau, Biologie, Agrarwissenschaften oder vergleichbare Ausbildungen)
  • Erfahrung mit pflanzenphysiologischen Fragestellungen
  • Erfahrung mit der Durchführung und Auswertung von pflanzenbaulichen Versuchen
  • Affinität zu technischen Fragestellungen
  • Interesse an eigenständigem wissenschaftlichen Arbeiten und wissenschaftlicher Weiterbildung (Promotion)
  • Selbstständiges und kooperatives Arbeiten
  • Gute Kenntnisse in Office- und Statistiksoftware
  • Gute Kenntnisse in englischer Sprache und eventuell weiterer Fremdsprache
  • Führerschein Klasse B (PKW) ist zwingend erforderlich
     
    Unser Angebot:
  • Die Stelle ist bis zum 31.12.2017 befristet und in Teilzeit (50%) zu besetzen
  • Die Vergütung erfolgt bis Entgeltgruppe 13 TV-H
  • Bewerbungen von qualifizierten Wissenschaftlerinnen sind besonders erwünscht
  • Bei gleicher Eignung werden Menschen mit Behinderung (i. S. d. § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX) bevorzugt eingestellt
 
Es wird erwartet, dass sich die Stelleninhaberin/der Stelleninhaber neben dem Projekt außerhalb des Arbeitsverhältnisses im Rahmen einer Promotionsarbeit wissenschaftlich weiterqualifiziert.
 
Bewerbungen richten Sie bitte unter Angabe der o. g. Kennziffer mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 31.08.2015  an: Hochschule Geisenheim, Abt. Personal/PE, Von-Lade-Str. 1, 65366 Geisenheim. Für eine erste Kontaktaufnahme steht Ihnen Frau Domes (Tel. 06722 502‑229, E-Mail: personal@hs-gm.de) zur Verfügung. Fachliche Fragen richten Sie bitte an Prof. Dr. Heiko Mibus-Schoppe (Tel. 06722 502‑532, E‑Mail: Heiko.Mibus-Schoppe@hs-gm.de)
Wir bitten uns nur Kopien zuzusenden, da wir Ihnen Ihre Unterlagen aus Kostengründen nicht zurücksenden können. Andernfalls bitten wir, einen ausreichend frankierten Rückumschlag beizufügen.
 
Gewünschter Bewerbungszugang:
Bewerbungen richten Sie bitte unter Angabe der o. g. Kennziffer mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 31.08.2015  an: Hochschule Geisenheim, Abt. Personal/PE, Von-Lade-Str. 1, 65366 Geisenheim.
Kontakt für Bewerbungen
Für eine erste Kontaktaufnahme steht Ihnen Frau Domes (Tel. 06722 502‑229, E-Mail: personal@hs-gm.de) zur Verfügung. Fachliche Fragen richten Sie bitte an Prof. Dr. Heiko Mibus-Schoppe (Tel. 06722 502‑532, E‑Mail: Heiko.Mibus-Schoppe@hs-gm.de ).
 
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: 28/2015

Über Hochschule Geisenheim

EINE HOCHSCHULE - UNZÄHLIGE MÖGLICHKEITEN Nur wo verschiedene Blickwinkel aufeinander treffen, kann man zu neuen Ansichten gelangen.   Was wäre Forschung ohne die Erfahrungen der Praxis? Was wäre die Praxis ohne die Erkenntnisse der Forschung? Und was wäre Bildung ohne Praxisbezug und die Möglichkeit, den Dingen auf den Grund zu gehen? Deshalb...

Mehr über die Hochschule Geisenheim

Täglich neue Jobs per E-Mail erhalten

Stichworte:
Filter: