Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Wissenschaftlche Mitarbeiterin/Wissenschaftlicher Mitarbeiter

 Universität Göttingen  Göttigen
Am Department für Nutztierwissenschaften, Abteilung Züchtungsinformatik, der Georg-August-Universität Göttingen ist ab sofort die Stelle einer/eines

wissenschaftlichen Mitarbeiterin / wissenschaftlichen Mitarbeiters
Entgeltgruppe TV-L 13

mit 50% der regelmäßigen Arbeitszeit (z. Zt. 19,9 Stunden/Woche) zu besetzen. Die Stelle steht zunächst für drei Jahre zur Verfügung.

Geboten wird eine herausfordernde wissenschaftliche Tätigkeit in einem aktuellen Forschungsgebiet im Schnittpunkt von modernen biotechnologischen Hochdurchsatzverfahren (z.B. next generation sequencing, Genotypisierung) und ihren Anwendung in den Agrarwissenschaften.

Ihre Aufgaben
Die Stelleninhaberin / der Stelleninhaber wird sich an einem Forschungsprojekt zur genomischen Selektion bei Nutzpflanzen mit der Weiterentwicklung von bioinformatischen und statistischen Analysemethoden beschäftigen. Es sind insbesondere neuartige Verfahren zur Datenerhebung sowie Auswertestrategien von massiven Datensätzen zu entwickeln und zu bewerten. Basierend auf den gewonnenen Erkenntnissen und Daten sollen in einem Pilotprojekt in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe „Züchtungsforschung Ackerbohne“ (Prof. Wolfgang Link) die genetischen Grundlagen für diverse Qualitätsparameter einer Körnerleguminose untersucht werden. Die Beteilgung an Lehrveranstaltungen in deutscher und englischer Sprache in Höhe von 2 SWS ist vorgesehen.

Ihr Profil
Erforderlich ist ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Bioinformatik, Agrarwissenschaften, Informatik, Statistik oder in einem verwandten Studiengang (Diplom, Staatsexamen oder Master). Erwartet werden gute Kenntnisse in mindestens einer Programmiersprache, Interesse an agrarwissenschaftlichen Themen und die Bereitschaft, sich selbständig in neue Gebiete einzuarbeiten. Grundkenntnisse in molekularer Genetik sind wünschenswert.

Es besteht die Möglichkeit zur Weiterqualifikation (Promotion).

Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Sie versteht sich zudem als familienfreundliche Hochschule und fördert die Vereinbarkeit von Wissenschaft/Beruf und Familie. Die Universität hat sich zum Ziel gesetzt mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigten. Bewerbungen Schwerbehinderter erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 31.03.2017 in elektronischer Form (als ein pdf-Dokument) an Prof. Armin Schmitt (armin.schmitt@uni-goettingen.de). Für Rückfragen steht Ihnen Prof. Armin Schmitt gerne zur Verfügung.

Ihre elektronischen Dokumente werden nach einer Aufbewahrungsfrist von drei Monaten nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Gewünschter Bewerbungszugang:
Bitte senden Sie die üblichen Bewerbungsunterlagen als eine einzige pdf-Datei
per e-mail an armin.schmitt@uni-goettingen.de. Geben Sie bitte die Refenznummer dieser Anzeige an.
 
Kontakt für Bewerbungen
Prof. Dr. Armin Schmitt
Universität Göttingen
Department für Nutztierwissenschaften
Züchtungsinformatik
Margarethe-von-Wrangell-Weg 7
37075 Göttingen
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: Genetische Analyse von Nutzpflanzen

Täglich neue Jobs per E-Mail erhalten

Stichworte:
Filter: