Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

An der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Naturwissenschaftliche Fakultät III, Institut für Agrar- und Ernährungswissenschaften, Professur für Pflanzenzüchtung, ist zum 01.04.2017 die auf 3 Jahre befristete Stelle einer/eines
 
Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters
 
zu besetzen.
 
Teilzeitbeschäftigung: 50 %
Die Eingruppierung erfolgt je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis zur Vergütungsgruppe Entgeltgruppe 13 TV-L.
 
Voraussetzungen:
  • Master- oder Diplom-Abschluss in Agrar- oder Biowissenschaften oder verwandten Disziplinen
  • Ausgeprägtes Interesse an pflanzenzüchterischen und biochemischen Versuchen
  • Ausgeprägtes Interesse an bioinformatischen Auswertungsmethoden
  • Erfahrungen in der genetischen Analyse von Multiparentalpopulationen
•   Sehr gute Englischkenntnisse
•   Die Promotion im Rahmen der Beschäftigung wird angestrebt
 
Arbeitsaufgaben:
•   Teilnahme am Leistungszentrum Chemie und Biosystemtechnik (http://www.imws.fraunhofer.de/de/kontakt/presse/pressemitteilungen/vernetzt-vom-rohstoff-zum-produkt--leistungszentrum-chemie--und-.html)
•   Mitarbeit in dem Verbundprojekt „Genetische Analyse und Optimierung der Zellwandbildung und -zusammensetzung mit Hilfe der Gerstenpopulation HEB-25“ (https://forschung-sachsen-anhalt.de/pl/pillen-83881)
•   Biochemische Analyse der Zellwandzusammensetzung (Zellulose, Hemizellulose, Lignose, u.a.) in der HEB-25-Population in Kooperation mit Verbundpartnern am IPK Gatersleben und am Fraunhofer IFF, Magdeburg
•   Genetische Charakterisierung der multiparentalen Wildgerstenpopulation HEB-25 mit SNP-Markern und Kandidatengenen
•   Lokalisation von Genorten (QTLs), die an der genetischen Regulation der Zellwandzusammensetzung des Strohs beteiligt sind, mittels der genomweiten Assoziationskartierung (GWAS)
•   Darstellung der Forschungsergebnisse und Anfertigen von Publikationen in englischer Sprache
•   Kooperation mit nationalen und internationalen Forschungspartnern
 
 
Nähere Angaben zum Projekt erhalten Sie im Forschungsportal Sachsen-Anhalt unter https://forschung-sachsen-anhalt.de/pl/pillen-83881) sowie direkt vom Projektleiter, Prof. Dr. Klaus Pillen, Tel.: 0345-55-22680, Internet: www.landw.uni-halle.de/prof/plantbreeding. Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen in einer pdf-Datei richten Sie bitte unter Angabe der Reg.-Nr. 5-12400/16-D bis zum 31.01.2017 per Email an Prof. Dr. Klaus Pillen (klaus.pillen@landw.uni-halle.de).
 
Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Frauen werden nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bewerbungskosten werden von der Martin-Luther-Universität nicht erstattet.
 
Gewünschter Bewerbungszugang:
Pdf per email
Kontakt für Bewerbungen
Prof. Dr. Klaus Pillen Professur für Pflanzenzüchtung,
Sprecher ScienceCampus Halle - Plant-Based Bioeconomy,
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg,

Betty-Heimann-Str. 3,
06120 Halle/Saale,
Tel.: +49 (0) 345-5522 680, 
Web: www.landw.uni-halle.de/prof/plantbreeding/
& www.researcherid.com/rid/I-6511-2012 (English)
& www.forschung-sachsen-anhalt.de/cnt/projektleiter_detail?pid=83881 (Deutsch)
& www.sciencecampus-halle.de
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: Reg.-Nr. 5-12400/16-D

Über Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Die Professur für Pflanzenzüchtung ist Teil des Instituts für Agrar- und Ernährungswissenschaften in der Naturwissenschaftlichen Fakultät III der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Die Webseite der Professur lautet: http://www.landw.uni-halle.de/prof/plantbreeding/ Die aktuellen Forschungsprofile finden Sie unter:...

Mehr über die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Täglich neue Jobs per E-Mail erhalten

Stichworte:
Filter: