Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Agrarwissenschaftler, Biowissenschaftler als Referent für Innovationen in der Pflanzenzüchtung (m/w)

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.


Der Bundesverband Deutscher Pflanzenzüchter e.V. vertritt die wirtschaftlichen Interessen der Pflanzenzüchtungs- und Saatguthandelsunternehmen in Deutschland. Unsere über 130 Mitgliedsunternehmen züchten moderne Pflanzensorten für Landwirtschaft und Gartenbau und vertreiben deren Saatgut weltweit. Wir sind das Forum zur Meinungsbildung unserer Mitglieder, treten gegenüber Politik und Behörden auf und bilden die Schnittstelle zu Wissenschaft und Forschung. Mit unseren Dienstleistungsgesellschaften sind wir der anerkannte Repräsentant einer hoch innovativen Branche.
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir umgehend

einen Referenten für Innovationen
in der Pflanzenzüchtung (weiblich/männlich)

Ihr Aufgabenfeld

Sie sind verantwortlich für alle technischen und regulatorischen Fragen zu Innovationen in der Pflanzenzüchtung (v.a. zu neueren Züchtungsmethoden und Schutz geistigen Eigentums). Sie identifizieren die für Verbandsmitglieder strategisch relevanten Fragestellungen, bereiten diese für Beschlussfassungen in den Gremien des Verbandes auf und stellen in Zusammenarbeit mit der Geschäftsleitung und interdisziplinären Teams die Umsetzung sicher. Dabei arbeiten Sie mit anderen Verbänden, verschiedenen Bundesministerin, dem Bundessortenamt sowie weiteren für die Pflanzenzüchtung relevanten Bundesoberbehörden zusammen. Mittelfristig ist auch eine Mitarbeit in den Gremien unseres europäischen und internationalen Dachverbandes vorgesehen.
Ihr Profil

Studium der Agrar- oder Biowissenschaft mit molekularer Ausrichtung und Master oder Diplomabschluss, vorzugsweise mit Promotion. Sie bringen Erfahrung im Bereich der Pflanzenzüchtung, speziell in molekularbiologischen Verfahren und im Bereich des Schutzes geistigen Eigentums mit. Sie haben Interesse sich mit rechtlichen, technischen und regulatorischen Fragestellungen auseinander zu setzen. Unerlässlich ist ihre Fähigkeit, Abstimmungsprozesse intern und extern mit Durchsetzungsvermögen und diplomatischem Geschick zum Erfolg zu führen. Die verhandlungssichere Beherrschung der englischen Sprache in Wort und Schrift setzen wir voraus.
Das Angebot

Diese verantwortungsvolle Position bietet Ihnen ein vielseitiges Spektrum anspruchsvoller Aufgaben und ein hohes Maß an Gestaltungsspielraum. Wenn Sie ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet suchen und gerne in einem motivierten Team arbeiten, sollten Sie sich mit aussagefähigen Unterlagen bei uns bewerben.

Bitte richten Sie Ihre vollständige schriftliche Bewerbung bis zum 13. Mai 2016 an:

Bundesverband Deutscher Pflanzenzüchter e.V.
Herrn Dr. Carl-Stephan Schäfer
Kaufmannstr. 71-73
53115 Bonn
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector
JETZT BEWERBEN