Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Wiss. Mitarbeiterin/Mitarbeiter für die Weiterentwicklung des Eisenbahnbahnbetriebsfeldes – (50-100%)


Das Fachgebiet Bahnsysteme und Bahntechnik betreibt in Zusammenarbeit mit dem AKA Schienenverkehr e.V. und der Deutschen Bahn AG das Eisenbahnbetriebsfeld Darmstadt (EBD). Dort wird der Bahnbetrieb mit realen Stellwerken und Dispositionssystemen realitätsgetreu nachgebildet. Zur technischen Weiterentwicklung der Anlage suchen wir einen Mitarbeiter mit tiefgehenden technischen Kenntnissen in den nachfolgend genannten Bereichen.
 
 Ihre Aufgaben:
•        Weiterentwicklung der Anlagentechnik des EBD sowie dessen Software und Hardware für Forschungsprojekte, wie z. B.:
•        Konzeption eines ETCS-Prototypen
•        Konzeption einer virtuellen Anlagenerweiterung
•        Eigenverantwortliche Bearbeitung von Forschungsprojekten im Gebiet Eisenbahnbetrieb, sowie Leit- und Sicherungstechnik in enger Zusammenarbeit mit Auftraggebern und Partnern aus der Praxis,
•        Betreuung der Anlagentechnik während Lehrveranstaltungen, Seminaren und Forschungsprojekten,
•        Betreuung von studentischen Arbeiten und Projekten,
•        Mitarbeit in der Organisation des Fachgebiets, z. B. für Veranstaltungen.

Ihr Arbeitsumfeld:
Das Fachgebiet Bahnsysteme und Bahntechnik bietet Ihnen abwechslungsreiche, praxisnahe Projekte im Bereich der Eisenbahnbetriebs, Leit- und Sicherungstechnik in Kooperation mit zahlreichen Partnern aus der Praxis.
Ebenfalls in die Forschung integriert ist das Eisenbahnbetriebsfeld Darmstadt als realistische Simulationsanlage für den Bahnbetrieb (www.eisenbahnbetriebsfeld.de).
Ihr Profil:
•        Abgeschlossenes Studium der Bau-/Verkehrsingenieurwesen, Informatik oder Elektrotechnik o. ä.
•        Erfahrungen im Bereich (Modell-) Bahnbetrieb und/oder Leit- und Sicherungstechnik
•        Gute Kenntnisse in der Windows-Systemadministration einschließlich der Verwendung von Gruppenrichtlinien wünschenswert
•        Gute Kenntnisse im Prozess der Softwareverteilung und des automatischen Einspielens regelmäßiger Updates wünschenswert
•        Gute Kenntnisse in der Linux-Systemadministration wünschenswert
•        Fähigkeit zur Einarbeitung in komplexe Themen, analytisches Denkvermögen
•        Teamfähigkeit, überzeugendes Auftreten und Präsentieren
•        Organisationstalent und selbstständiges Arbeiten

Die beschäftigung ist vorerst auf 2 Jahre befristet. (mit Möglichkeit der Verlängerung).

Das Erbringen der Dienstleistung kann zugleich der wissenschaftlichen Qualifizierung der Bewerberin/des Bewerbers diesen. Gelegenheit zur Vorbereitung einer Promotion kann nach Prüfung der Voraussetzungen gegeben werden.
Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerberinnen oder Bewerber mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt). Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.
 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Bitte Bewerbungsunterlagen per Post oder per Mail
Kontakt für Bewerbungen
Dipl.-Ing. Constanze Streitzig
streitzig@verkehr.tu-darmstadt.de

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Hessen)
Arbeitsort
64287 Darmstadt
Fachgebiet
Bauingenieurwesen, Informatik, Elektrotechnik
JETZT BEWERBEN