Ingenieur/in als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

 RWTH Aachen University - Institut für Siedlungswasserwirtschaft  Aachen
Unser Profil
Das Institut für Siedlungswasserwirtschaft der RWTH Aachen (ISA) mit ca. 50 Mitarbeitern betreibt seit 1966 grundlagen- und anwendungsorientierte Forschung im Dienste des Umwelt- und Gewässerschutzes auf nationaler und internationaler Ebene.

Ihr Profil
Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) der Fachrichtung Bauingenieurwesen (Vertiefungsrichtung Siedlungswasserwirtschaft), Umweltingenieurwissenschaften oder vergleichbares Studium mit sehr guten Studienleistungen.
Sie haben ein ausgeprägtes Interesse an Themen der Abwasserbehandlung und grundlagenorientierter Forschung mit Anwendungsbezug in diesem Bereich. Die gängigen Bemessungsgrundlagen der DWA sind Ihnen bekannt. Sie haben das Ziel, zu promovieren.
Selbständiges Arbeiten, gute Kommunikationsfähigkeit und Organisationstalent werden vorausgesetzt. Zwingende Voraussetzung ist die einwandfreie Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift. Sehr gute Englisch-Kenntnisse sind erforderlich.
Ferner sind sehr gute EDV-Kenntnisse und ein vertrauter Umgang mit den neuen Medien dringend erwünscht.
Darüber hinaus arbeiten Sie gerne mit Studierenden und möchten sie in Übungen sowie bei der Erstellung von Studien- und Abschlussarbeiten betreuen.

Ihre Aufgaben
Gesucht wird eine wissenschaftliche Mitarbeiterin / ein wissenschaftlicher Mitarbeiter zur Bearbeitung nationaler und internationaler Forschungsprojekte.
Ihr Aufgabenbereich umfasst folgende Tätigkeiten:
  • Projektdurchführung im Bereich der Abwasserbehandlung, z.B. der Elimination von Spurenstoffen, Keimen und Mikrokunststoff
  • Konzeption von Versuchsanlagen und wissenschaftliche Versuchsauswertung sowie Erstellen von Berichten
  • Antragstellung bei BMBF, DFG, EU, DBU etc.
  • Vorbereitung, Begleitung und Durchführung von Lehrveranstaltungen sowie Betreuung studentischer Arbeiten

Unser Angebot
Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.  Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet zunächst auf 2 Jahre. Eine Verlängerung um maximal 4 Jahre wird angestrebt.
Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Auf Wunsch kann eine Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden.  Eine Promotionsmöglichkeit besteht.Die Stelle ist bewertet mit TV-L E 13. Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Wir wollen an der RWTH Aachen besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Kontakt für Bewerbungen
Ihre Ansprechpartner für Vorabinformationen

Herr Dr. David Montag
Tel.: +49 (0) 241-80-25208
Fax: +49 (0) 241-80-22285
E-Mail: montag@isa.rwth-aachen.de

oder
Frau Dr. Regina Haußmann
Tel.: +49 (0) 241-80-25210
Fax: +49 (0) 241-80-22285
E-Mail: haussmann@isa.rwth-aachen.de

Nutzen Sie auch unsere Webseiten zur Information:
http://www.isa.rwth-aachen.de 

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 10.07.2017 an
Institut für Siedlungswasserwirtschaft
der RWTH Aachen
Univ.-Prof. Dr.-Ing. J. Pinnekamp
52056 Aachen
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: 20137-JV
JETZT BEWERBEN

Täglich neue Jobs per E-Mail erhalten

Stichworte:
Filter: