Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Bachelor-/Masterarbeit: Mechanismen des Ganglienzelluntergangs im Glaukommodell

Unsere Arbeitsgruppe sucht ab 1.9.2015 einen Masterstudenten (Biologie, Biochemie, Biomedizin, o.ä.) für die Untersuchung der Auslöser des Ganglienzelluntergangs beim Glaukom.
Das Experimental Eye Research Institute an der Ruhr-Universität Bochum beschäftigt sich mit den Mechanismen des Ganglienzelltodes bei neurodegenerativen Augenerkrankungen, wie dem Glaukom oder der retinale Ischämie.
Die/der Bewerber/-in sollte Interesse an neurodegenerative Fragengestellungen haben und selbständig arbeiten. Im Rahmen der Arbeit werden Sie mit Glaukom-Tiermodellen arbeiten. Im Anschluss an die Studien werden Sie mittels immunhistochemischen Methoden Veränderungen, wie retinale Ganglienzellen oder Gliazellen, in der Retina untersuchen. Zusätzlich ist der Einsatz weiter Methoden wie Western Blot, PCR oder ELISA geplant.
Unsere Arbeitsgruppe bietet sehr moderne und gut ausgestattete Labore sowie eine gute Betreuung und Einarbeitung durch ein unser interdisziplinäres Team.

Gewünschter Bewerbungszugang:
Senden Sie bitte ihre Bewerbungsunterlagen (inkl. Lebenslauf) möglichst via E-Mail an Frau PD Dr. Stephanie Joachim.
 
Kontakt für Bewerbungen
PD Dr. S. Joachim, Experimental Eye Research Institute,
In der Schornau 23-25, 44892 Bochum
Tel.: 0234-299-3156
E-Mail: eeri@ruhr-uni-bochum.de
Web: http://www.rub.de/eeri

 
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: BO-MS-072015

Über Universitätsklinikum Bochum

Unser Labor für Experimentelle Ophthalmolgie beschäftig sich mit Pathomechanismen am Auge. Es ist Teil der Universitäts-Augenklinik der Ruhr-Universität Bochum. Grundlagenforschung und Klinische Forschung.

Mehr über die Universitätsklinikum Bochum

Täglich neue Jobs per E-Mail erhalten

Stichworte:
Filter: