Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Master-/Diplomarbeit Ernährungswissenschaft/Biologie/Biotechnologie am Mausmodell zur „Fetalen Prägung von Adipositas“

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Beschreibung:
Fokus des Master-Projekts ist die metabolische „Programmierung“ von Adipositas, einem neuen und vielversprechenden Ansatz in der Adipositasforschung. An einem bereits etablierten Mausmodell werden Effekte von Nahrungseinflüssen in der Schwangerschaft auf die Entwicklung von Übergewicht und metabolischen Erkrankungen bei den Nachkommen und zugrundeliegende Mechanismen untersucht.
 
Arbeitsgruppe:
Die Arbeitsgruppe Prof. Dr. Regina Ensenauer, Forschungszentrum des Dr. von Haunerschen Kinderspitals, LMU München beschäftigt sich mit vorgeburtlichen Risikofaktoren und Mechanismen der Entstehung von späterer kindlicher Adipositas sowie präventiven Strategien zur Vermeidung dieser Risiken.
 
Ort der Durchführung:
Kubus Forschungszentrum, Dr. von Haunersches Kinderspital, LMU München und German Mouse Clinic im Helmholtz Zentrum München
 
Beginn:
Ab Februar/März 2015
 
Dauer:
6 Monate
 
Wir bieten:
 
  • Eng umschriebenes Master-Projekt mit hoher wissenschaftlicher Relevanz und klinischer Bedeutung.
  • Sorgfältige Einarbeitung und kontinuierliche Betreuung während aller Phasen des Projekts einschl. regelmäßiger Arbeitstreffen. Durchführung der Maus-Experimente unter Anleitung erfahrener Ernährungswissenschaftler und Biologen.
  • Freundliche und engagierte Arbeitsgruppe, gut etablierte Forschungslabore in einem ausgezeichneten wissenschaftlichen Umfeld.
  • Möglichkeit zur Publikation und wissenschaftlicher Präsentation der Ergebnisse.
 
Wir suchen:
  • Eine/n hochmotivierte/r und zuverlässige/r Student/in der Ernährungswissenschaft, Biologie oder Biotechnologie mit Einsatzbereitschaft, Engagement und starkem Interesse an der Arbeit an einem Mausmodell.
  • Gute Englischkenntnisse erwünscht.

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Bitte fügen Sie Ihren Bewerbungsunterlagen neben Lebenslauf und Kopien Ihrer Zeugnisse ein Schreiben über Ihre Motivation sowie die Kontaktdaten zweier Betreuer als Referenzen hinzu.
Kontakt für Bewerbungen
Prof. Dr. Regina Ensenauer
Leiterin der Arbeitsgruppe Molekulare Ernährung
Forschungszentrum
Dr. von Haunersches Kinderspital
Ludwig-Maximilians-Universität München
Lindwurmstr. 4
80337 München
Regina.ensenauer@med.uni-muenchen.de
www.peaches-studie.de
 

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Vollzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Diplom- & Masterarbeit
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Bayern)
Arbeitsort
80337 München
Fachgebiet
Biologie & Life Sciences, Humanmedizin
JETZT BEWERBEN