Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

BTA - Biochemie, Zellbiologie, Molekularbiologie (m/w)

 Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf  40225 Düsseldorf
Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf sucht für das Forschungsprojekt „OptiStrat – Evolutionär optimierte Strategien des Metabolismus und der Wachstumskontrolle in multizellulären Organismen“ der Nachwuchsgruppe „OptiStrat“ innerhalb des Instituts für Mathematische Modellierung biologischer Systeme zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 31.03.2019 eine/n
 
  Biologisch-technische/n Assistenten/in
 (50 %, EG 9 TV-L)

Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte?
  • Anwendung biochemischer und molekularbiologischer Methoden,
  • Organisation eines molekularbiologischen Labors.
Was erwarten wir? – Ihr Qualifikationsprofil:
  • Eine abgeschlossene Ausbildung als Biologisch-technische/r Assistent/in bzw. Abschluss Master-/Diplombiologie
  • mehrjährige Berufserfahrung,
  • Erfahrungen mit Mikrotiterplatten-geeigneten Testsystemen (Reporter-Assays, Expressionsanalyse mittels qRT-PCR, Nachweis und Quantifizierung von Proteinen, Lipiden, etc.) sind erwünscht,
  • Kenntnisse biochemischer und zellbiologischer Standard-Assays (z.B. Western blot oder Immunhistochemie-/Immunfluoreszenz-Färbungen) sind von Vorteil,
  • Erfahrung in der Handhabung von Zellkulturen bzw. Mikroorganismen, sowie im Umgang mit Drosophila melanogaster als Modellsystem sind von Vorteil,
  • Zuverlässigkeit,
  • selbstständiges und exaktes Arbeiten,
  • gute Organisationsfähigkeit sowie Kooperationsbereitschaft,
  • Kenntnisse der englischen Sprache sind ebenfalls von Vorteil.
Was bieten wir Ihnen?
  • eine befristete Beschäftigung als Tarifbeschäftigte/r in EG 9 TV-L (Die Einstellung ist bis zum 31.03.2019 befristet). Weitere Informationen zur Vergütung finden Sie u.a. unter www.lbv.nrw.de/beztab/index.php.
  • eine Besetzung der Stelle in Teilzeit mit derzeit 19,915 Wochenstunden
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie (z.B. Ferienfreizeitangebote für Kinder)
  • Alle Vorteile der (Sozial)Leistungen des öffentlichen Dienstes: z.B. eine jährliche Sonderzahlung, verbilligte Versicherungstarife, die Zahlung der Vermögenswirksamen Leistungen, eine Urlaubsregelung über dem Mindesturlaub
  • Eine interessante, vielseitige und durch Ihr persönliches Engagement zu gestaltende Aufgabe in Düsseldorf
 
Schwerbehinderte und nachweislich gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besonders bevorzugt.

Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Gewünschter Bewerbungszugang:
Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann richten Sie bitte Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung nur auf dem Postweg und unter Angabe der Kennziffer 216 T 15 – 3.2 bis zum 12.06.2015 an die

Heinrich-Heine-Universität
Dezernat Personal und Organisation
40204 Düsseldorf

Wir bitten darum, Bewerbungsunterlagen nur in Kopien und nicht in Mappen vorzulegen, da die Unterlagen nicht zurückgesandt werden. Diese werden nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist datenschutzgerecht vernichtet.
Kontakt für Bewerbungen
Für Rückfragen zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich und zum Anforderungsprofil steht Ihnen Herr Dr. Mathias Beller (mathias.beller@hhu.de) gerne zur Verfügung.
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: 216 T 15 – 3.2

Täglich neue Jobs per E-Mail erhalten

Stichworte:
Filter: