Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

BTA, CTA, MTA - Archäogenetik (m/w)

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Das neue Max-Planck-Institut für Menschheitsgeschichte in Jena legt mit seinem interdisziplinären Forschungsprogramm den Schwer­punkt auf die Entwicklung und Anwendung neuer naturwissen­schaftlicher Methoden mit dem Ziel einer integrierten Wissenschaft der Geschichte der Menschheit.
Die Abteilung Archäogenetik (Direktor: Professor Dr. Johannes Krau­se) analysiert genetische Datensätze, um historische Hypothesen zu untersuchen und weiterzuentwickeln. Für unser Team suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei

Technische Assistentinnen/
Technische Assistenten

Ihre Aufgaben
  • DNA Extraktion und Aufbereitung von archäologischen Proben im Reinstraum-Labor
  • Präparation von Next Generation Sequencing (NGS) Bibliotheken
  • Bedienung von NGS Sequenziergeräten sowie Pipettierrobotern
  • technische und experimentelle Unterstützung unserer Wissen­schaftlerinnen und Wissenschaftler
  • Aufrechterhaltung der Qualität in unserem Labor (u.a. Organisati­on und Verwaltung von Verbrauchsmaterial)
Ihr Profil
  • erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Technische As­sistentin/ Technischer Assistent (BTA, CTA, MTA) oder vergleichba­re Qualifikation
  • praktische Erfahrungen mit NGS gewünscht
  • Kenntnisse auf den Gebieten Molekularbiologie und Mikrobiolo­gie sowie in molekulargenetischen Arbeitstechniken
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • anwendungsbereite PC-Kenntnisse
  • teamfähig, selbständig, zuverlässig und kommunikativ
Es erwartet Sie eine interessante, abwechslungsreiche und verant­wortungsvolle Tätigkeit in einem internationalen Umfeld. Die Bezah­lung erfolgt entsprechend Ihrer Qualifikation und Berufserfahrung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund) mit den entsprechenden Sozialleistungen. Die Stellen sind unbefristet zu besetzen.
Die Max-Planck-Gesellschaft ist bemüht, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht. Die Max-Planck-Gesellschaft legt ferner Wert auf die berufliche Gleichstellung von Männern und Frauen. Wir bitten deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich, sich zu bewerben. Die Max-Planck-Gesellschaft engagiert sich für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und ist nach dem Audit „berufundfamilie“ zerti­fiziert.
Bitte richten Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewer­bungsunterlagen bis zum 31.03.2015 vorzugsweise elektronisch (einzelne pdf-Datei, maximal 5 MB) an das
Max-Planck-Institut für Menschheitsgeschichte
Abteilung Archäogenetik
Kahlaische Straße 10
07745 Jena
E-Mail: dag-jobs@shh.mpg.de
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector
JETZT BEWERBEN