Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Technische/r Assistent/in

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

BIOMATERIAL-PROBEN SIND IHR THEMA?
DAS FRAUNHOFER INSTITUT FÜR MOLEKULARBIOLOGIE UND ANGEWANDTE OEKOLOGIE IME BIETET IHNEN AB SOFORT AM STANDORT FRANKFURT (MAIN) EINE INTERESSANTE TÄTIGKEIT ALS

TECHNISCHE/R ASSISTENT/IN

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Die Projektgruppe Translationale Medizin und Pharmakologie TMP des Fraunhofer-Instituts für Molekularbiologie und Angewandte Oekologie IME arbeitet auf den Gebieten klinische Forschung, Wirkstoffforschung sowie präklinische und klinische Modellentwicklung. In der Abteilung Klinische Forschung (unter der Leitung von Herrn Dr. Frank Behrens) werden innovative therapeutische und diagnostische Prinzipien bei entzündlichen und immunmediierten Erkrankungen entwickelt.

Ihr Aufgabenbereich:
- Aufbau und Verwaltung einer Biomaterialbank zur Sammlung von Proben von Patienten
- Inventarisierung und Katalogisierung der Proben mit Hilfe geeigneter Software
- Bearbeitung der Biomaterial-Proben zur Lagerung sowie anschließende Lagerung
- Pflege und Überwachung der Studiendokumentation
- Administrative und koordinative Tätigkeiten innerhalb der Projektgruppe
- Kontakt mit beteiligten Prüfzentren und externen kooperierenden Partnern

Was Sie mitbringen:
- Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als technischer Assistent (m/w) im wissenschaftlichen Bereich
- Erfahrung in der Bearbeitung von Biomaterialproben nach Vorgabe
- Kenntnisse im Bereich AMG sowie GCP sind förderlich aber keine Voraussetzung
- Team- und Kommunikationsfähigkeit, Flexibilität, Leistungsbereitschaft
- Gutes Organisationstalent, eigenverantwortliches Arbeiten und Gewissenhaftigkeit
- Schnelle Auffassungsgabe sowie koordinatives Geschick
- Gute PC-Kenntnisse (MS-Office, v.a. Excel)
- Beherrschung der englischen Sprache in Wort und Schrift

Was Sie erwarten können:
- Kollegiale Zusammenarbeit an pharmazeutisch-technologischen Innovationen im Bereich der Freisetzungstechnologie in einem engagierten Team bestehend aus Ärzten, Naturwissenschaftlern und technischen Assistenten
- Moderne, sehr gut ausgestattete Forschungslabore
- Möglichkeit zu Mitgestaltung des weiteren Ausbaus dieser neuen Forschungsgruppe
- Unterstützung bei Weiterbildung und Zusatzqualifikation
- Interessante und abwechslungsreiche Projekte
- Eigenständiges und verantwortliches Arbeiten
- Zusammenarbeit mit Studienzentren in Deutschland und Europa

Allgemein:
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Die Stelle ist zunächst befristet auf ein Jahr.
Die tarifliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden/Woche.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Informationen über das Institut finden Sie im Internet unter:
http://www.ime.fraunhofer.de

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online - unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung - durch einen Klick auf den "Jetzt Bewerben"-Button. Aus Gründen des Umweltschutzes wird gebeten von Papierbewerbungen abzusehen.
Kontakt für Bewerbungen
Bei Fragen zu dieser Position wenden Sie sich bitte an: Frau Dr. Michaela Köhm (Tel.: 069-6301-7302)

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Vollzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Fachkraft
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Hessen)
Arbeitsort
60596 Frankfurt am Main
Fachgebiet
Biologie & Life Sciences, Pharma, Humanmedizin