Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Technische/r Assistent/in - MTA, MTLA, Laborant/in) - TV-H E8

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

J U S T U S - L I E B I G - U N I V E R S I T Ä T   G I E S S E N
 
Am Biochemischen Institut des Fachbereichs Medizin ist ab sofort die ganze Stelle einer TA / MTA / Laborant/in befristet für zwei Jahre zu besetzen. Bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen erfolgt die Vergütung nach Entgeltgruppe 8 Tarifvertrag Hessen (TH-V 8).
 
Aufgaben:
Die im Laboratorium für Signaltransduktion und induzierbare Genexpression angesiedelten Projekte befassen sich mit der Analyse von induzierbaren Transkriptionsfaktoren. Dabei werden die Aktivierungswege für die Transkriptionsfaktoren NF-kappaB und p53 untersucht. Die Projekte beinhalten die Durchführung von biochemischen und molekularbiologischen Experimenten mit einem breiten Methodenspektrum, u. a. Herstellung, Charakterisierung und Analyse von definierten Zelllinien, Messung der in vitro Aktivitäten von signalübertragenden Enzymen, Mithilfe beim Verwalten der Plasmidsammlung und der Sammlung von Antikörpern und Bedienung der Großgeräte (FACS, Immunfluoreszenz Mikroskop.
 
Anforderungsprofil:
Vorausgesetzt wird eine abgeschlossene Berufsausbildung als BTA, MTA oder Laborant/in oder einer vergleichbaren Qualifikation. Neben fachlichen Qualifikationen sind Organisationstalent und Teamfähigkeit für diese Tätigkeit Voraussetzung. Wir suchen eine überdurchschnittlich engagierte und motivierte Person, die sowohl im Team als auch selbständig arbeiten kann. Grundkenntnisse der englischen Sprache sind notwendig, da in der international besetzten Arbeitsgruppe in englisch kommuniziert wird. Die Bereitschaft, sich fortwährend in neue Arbeitsvorgänge einzuarbeiten wird voraussgesetzt.
 
Die Justus-Liebig-Universität versteht sich als eine familiengerechte Hochschule. Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind willkommen.
 
Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe des Aktenzeichens 304/77054/11 mit den üblichen Unterlagen bis zum 30.09.2014 an Herrn Prof. Dr. Lienhard Schmitz, Biochemisches Instsitut, Friedrichstraße 24, 35392 Giessen. Bewerbungen Schwerbehinderter werden - bei gleicher Eignung - bevorzugt. Wir bitten, Bewerbungen nur in Kopie vorzulegen, da diese nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgesandt werden.

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Per Post oder Mail
Kontakt für Bewerbungen
http://www.uni-giessen.de/cms/fbz/fb11/institute/biochemie/forschungbiochemie/agschmitz

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Vollzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Fachkraft
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Hessen)
Arbeitsort
35392 Giessen (Lahn)
Fachgebiet
Biologie & Life Sciences, Chemie, Humanmedizin, Pharma
JETZT BEWERBEN