Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Technische/r Laboratoriumsassistent/in (befristet)

Am Institut für Kardiovaskuläre Physiologie und Pathophysiologie im Walter Brendel Zentrum für Experimentelle Medizin der Medizinischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität
 
ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine befristete Stelle für eine/n
Technische/n Laboratoriumsassistenten/in
(abgeschlossene Ausbildung als MTLA)

zu vergeben. Bei der Stelle handelt es sich um eine Vollzeitstelle. Die Bezahlung erfolgt nach TV-L.
 
Die Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) ist eine der renommiertesten und größten Universitäten Deutschlands.
 
Die/der Stelleninhaber/in ist in verschiedene zell- und molekularbiologische Forschungsprojekte im Rahmen des Sonderforschungsbereiches 914 „Trafficking of Immune Cells in Inflammation, Development, and Disease“ (www.sfb914.de) eingebunden. Berufserfahrung sowie Kenntnisse der Zellkultur und molekularbiologischer Arbeitstechniken sind erwünscht, werden aber nicht vorausgesetzt. Bereitschaft zu tierexperimenteller Arbeit ist erforderlich. Flexibilität, Selbständigkeit, Einsatzfreude und Verantwortungsbewusstsein werden vorausgesetzt. Vorausgesetzt werden auch sehr gute Computer- und Englischkenntnisse. Weiterhin sind Erfahrungen bei der wissenschaftlichen Labororganisation erwünscht. Geboten wird eine anspruchsvolle Tätigkeit in einem teamorientierten und hochmotivierten Umfeld.
 
Schwerbehinderte Bewerber/Bewerberinnen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt.
 
Ihr Arbeitsplatz befindet sich in zentraler Lage in München und ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Gewünschter Bewerbungszugang:
Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen in einer PDF-Datei sind bis 27. März 2015 per E-Mail zu richten an Prof. Dr. Barbara Walzog, Institut für Kardiovaskuläre Physiologie und Pathophysiologie im Walter Brendel Zentrum für Experimentelle Medizin der Ludwig-Maximilians-Universität München: sfb914@med.uni-muenchen.de.
Kontakt für Bewerbungen
Prof. Dr. Barbara Walzog
sfb914@med.uni-muenchen.de
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: A02-2015

Über Ludwig-Maximilians-Universität

Das Institut für Chirurgische Forschung und das Institut für Kardiovaskuläre Physiologie bilden unter dem Dach des neuen Walter-Brendel-Zentrums für Experimentelle Medizin eine neue Plattform an der Schnittstelle zwischen zellulären, tierexperimentellen und klinischen Forschungsansätzen. Neben technischer Unterstützung, vor allem auf dem Gebiet der...

Mehr über die Ludwig-Maximilians-Universität

Täglich neue Jobs per E-Mail erhalten

Stichworte:
Filter: