Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Tierpfleger - Aquariumsanlage (m/w)

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Die Arbeitsgruppe von Frau Dr. Felicity Jones sucht zum nächstmögli­chen Zeitpunkt eine/n

Tierpfleger/in (in Vollzeit)

Wir untersuchen die molekularen Mechanismen der Anpassung und Artenbildung an Stichlingen. Mit Hilfe von Methoden der funktionellen Genetik und Genomik möchten wir die molekularen Veränderungen verstehen, die zu unterschiedlichen Phänotypen führen, die individu­elle Fitness beeinflussen und die eine Rolle bei adaptiver Divergenz spielen.
Ihre Aufgaben: Sie sind verantwortlich für die Haltung, Pflege und Zucht unserer Fische, die in einer hochmodernen Aquariumsanlage untergebracht sind. Dazu gehören Füttern, Überwachen des Gesund­heitszustandes der Tiere, Kontrolle der Wasserqualität, Reinigung der Aquarien, Eintragen der Fischhaltungsdaten in ein Datenbanksystem sowie der technische Betrieb der Aquariumsanlage. Da wir auch na­türliche Stichlingspopulationen untersuchen wollen, unterstützen Sie uns auch von Zeit zu Zeit mit Freilandexperimenten und Logistik.
Ihr Profil: Wir suchen eine/n zuverlässige/n, begeisterte/n und motivierte/n Mitarbeiter/in mit Erfahrung in (Labor)tierhaltung, biolo­gischen Wissenschaften oder vergleichbarer Qualifikation. Sie sollten sehr sauber arbeiten und physisch belastbar sein. Außerdem sollten Sie gerne neue Techniken und Methoden erlernen. Grundkenntnisse in der Genetik wären von Vorteil, sind aber keine Voraussetzung. Wir erwarten von Ihnen Interesse an der Grundlagenforschung, einen ziel­orientierten und selbstständigen Arbeitsstil, Flexibilität und Neugier. Kenntnisse der englischen Sprache sind von Vorteil, da in unserer Ar­beitsgruppe englisch gesprochen wird.
Wir bieten: eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem interdiszipli­nären, internationalen Team mit exzellenten Arbeitsbedingungen. Sie werden sorgfältig und gründlich eingearbeitet. Die Vergütung erfolgt entsprechend Qualifikation und Berufserfahrung gemäß TVöD Bund. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet; eine Verlängerung wird angestrebt. Die Max-Planck-Gesellschaft will den Anteil an Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frau­en werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbe­hinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen schwerbehin­derter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen per Post oder E-Mail bis zum 10.07.2015 an:
Dr. Felicity Jones
Friedrich-Miescher-Laboratorium
Spemannstrasse 39
D - 72076 Tübingen
fcjones@tuebingen.mpg.de
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector
JETZT BEWERBEN