Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

wiss. Mitarbeiter/in

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Stellenausschreibung Reg.-Nr.:  126/2015
Im Rahmen des von der DFG geförderten Drittmittelprojektes „Molekulare Mechanismen des Insulin-Signalings während der malignen Zelltransformation“ ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Abteilung Humanernährung der Biologisch-Pharmazeutischen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena 
 
die Stelle
einer/sWissenschaftlichen Mitarbeiterin/s (AZ 50 v. H.)
zu besetzen.
 
Das Institut für Ernährungswissenschaften der Friedrich-Schiller-Universität Jena ist gut in ein interdisziplinäres Umfeld der Biologisch-Pharmazeutischen Fakultät eingebettet, besitzt eine moderne Infrastruktur für Forschung und Lehre und arbeitet an aktuellen Aspekten der Ernährungsforschung. Am Institut studieren durchschnittlich 500 Studierende im Bachelorstudiengang "Ernährungswissenschaften" und dem Masterstudiengang "Molecular Nutrition". Weitere Informationen zur Arbeitsgruppe finden Sie unter http://www.uni-jena.de/humanernaehrung.
 
Qualifikationsanforderungen:
  • abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Biowissenschaften
  • Spaß an Lehre und Forschung
  • Teamfähigkeit
  • wünschenswert sind zellbiologische Fachkenntnisse und Kenntnisse der Tumorbiologie
 
Schwerpunktaufgaben:
  • Die Zusammenhänge zwischen zellulärem Energiestoffwechsel und maligner Zelltransformation sollen hauptsächlich mit einem eigens modifizierten In-vitro-Modell analysiert werden. In der Zellkultur werden dafür spezifische Inhibitoren des Insulin-Signalweges eingesetzt und die unterschiedlichen Phasen der Krebsentstehung untersucht (WesternBlot, konventionelle und konfokale Immunfluoreszenz, metabolische Parameter, Endpunkte maligner Transformation usw.).
 
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zur:
  • Tätigkeit in einem kleinen, innovativen Arbeitsteam
  • Umsetzung von eigenen Ideen
  • berufsorientierten Fort- und Weiterbildung mit individueller Planung Ihrer beruflichen Karriere
     
Die Stelle ist zunächst befristet. Es handelt sich um eine halbe Stelle. Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Für Rückfragen oder weitere Informationen steht Ihnen Herr Dr. Thierbach per E-Mail oder telefonisch (03641-9 49634) gern zur Verfügung.
 
Bewerbungen mit vollständigen Bewerbungsunterlagen sind ausschließlich als pdf-Dokument bis zum 19. Juli 2015 zu richten an: rene.thierbach@uni-jena.de.
 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
rene.thierbach@uni-jena.de
Kontakt für Bewerbungen
rene.thierbach@uni-jena.de

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Teilzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Fachkraft
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Thüringen)
Arbeitsort
07743 Jena
Fachgebiet
Biologie & Life Sciences
JETZT BEWERBEN