Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Wissenschaftliche/r Koordinator/in

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Stellenausschreibung
Reg.-Nr. 188/2014

Am Lehrstuhl für Aquatische Geomikrobiologie der Friedrich-Schiller-Universität Jena

ist zum 01. Januar 2015
die Stelle einer/s
 
Wissenschaftlichen Koordinator/-in
im Rahmen des DFG-finanzierten Sonderforschungsbereiches „AquaDiva“
zu besetzen.
 
Der SFB AquaDiva wird den Einfluss des Wassers (Aqua) und der Biodiversität (Diva) auf Struktur, Eigenschaften und Funktionen unterirdischer Systeme untersuchen. Dabei werden unterirdische Kompartimente als derjenige Teil der so genannten „Critical Zone“ (CZ) definiert. Forschung zur Frage der Interaktion von mikrobieller Diversität und Aktivität, Stoff- und Energieflüssen in unterirdischen Kompartimenten erfordert ein interdisziplinäres Forschungsteam, welches Expertise auf den Gebieten der Biogeochemie und Informatik vereint.
 
Qualifikationsanforderungen:
• Abgeschlossenes Hochschulstudium mit Promotion in einer Disziplin des Sonderforschungsbereiches: Ökologie, Mikrobiologie, Hydrogeologie, Bodenkunde, Geochemie, Geologie, oder Chemie
• Sehr gute Kenntnis der Wissenschafts- und Forschungsförderungslandschaft
• Kompetenz auf dem Gebiet der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
• Souveräner Umgang mit MS Office, Erfahrung mit Finanzplanung und Abrechnungsabläufen
• Ausgeprägte Team- und Organisationsfähigkeit
• Exzellente kommunikative und sprachliche Fähigkeiten
• Exzellente Englischkenntnisse in Wort und Schrift
• hohe Motivation und starkes Interesse an interdisziplinärer Zusammenarbeit.
 
Schwerpunktaufgaben:
• Organisation und Koordination der Tätigkeiten im Rahmen des Sonderforschungsbereiches
• Budgetplanung sowie Budgetüberwachung innerhalb des Sonderforschungsbereichs
• Erstellung von Publikationen (Pressemitteilungen, Jahresberichte, Newsletter, Broschüren und Flyer)
• Konzeption, Organisation und Durchführung größerer, öffentlichkeitswirksamer Veranstaltungen
• Unterstützung der Kommunikation innerhalb des Sonderforschungsbereiches bzw. mit den Abteilungen der Universität
• Unterstützung bei der Vernetzung des Sonderforschungsbereiches mit internen und externen Partnern
• Koordination des integrierten Graduiertenkollegs AquaDiva.
 
Wir bieten Ihnen:
• eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit im Rahmen eines interdisziplinären Drittmittelprojektes an einer deutschen Universität, in dem Sie Ihre individuellen Stärken voll einbringen, weiterentwickeln und an Herausforderungen wachsen können
• eine angenehme Arbeitsatmosphäre sowie verschiedene Maßnahmen zur Unterstützung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie.
 
Der Arbeitsort ist Jena. Die Stelle ist zunächst befristet im Rahmen einer Elternzeitvertretung bis 16. Mai 2015. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle (100%). Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend der persönlichen Voraussetzung bis zur Entgeltgruppe 13. Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.
 
Nähere Auskünfte erteilt Ihnen:
Dr. Anna Späthe, Tel. +49 (0) 3641 949451, Email: anna.spaethe@uni-jena.de.
 
Bei Interesse an dieser Stelle senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (vollständiger Lebenslauf mit Zeugnissen, Publikationsliste, Kontaktinformation von 2-3 Referenzen, sowie ein Motivationsschreiben) in Form eines einzigen pdf-Dokumentes unter Angabe der Kennziffer 188/2014 bis zum 7. Dezember 2014
 
per Email an: anna.spaethe@uni-jena.de

oder per Post an:
 
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Dr. Anna Späthe
Institut für Ökologie/ LS Aquatische Mikrobiologie
Dornburger Str. 159
07743 Jena
 
Für die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen ist ein ausreichend frankierter Rückumschlag beizulegen, andernfalls werden nicht berücksichtigte Unterlagen nach einem Monat vernichtet.

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs

per Email an: anna.spaethe@uni-jena.de

oder per Post an:
 
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Frau Dr. Anna Späthe
Institut für Ökologie/ LS Aquatische Mikrobiologie
Dornburger Str. 159
07743 Jena
 
Kontakt für Bewerbungen
Dr. Anna Späthe, Tel. +49 (0) 3641 949451
Email: anna.spaethe@uni-jena.de

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Vollzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Fachkraft
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Thüringen)
Arbeitsort
07743 Jena
Fachgebiet
Biologie & Life Sciences, Chemie, Geowissenschaften
JETZT BEWERBEN