Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

In dem Forschungsbereich Mikrobielle Ökologie und Diversitätsforschung (Prof. Dr. Jörg Overmann) des Leibniz-Institut DSMZ-Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen GmbH, Braunschweig, ist zum 1. April 2015 im Rahmen eines DFG-Projekts zur Biodiversitätsforschung eine Stelle als
 
Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in
 
in Teilzeit (19,9 Wochenstunden) zu besetzen. Die Stelle ist auf 36 Monate befristet. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppen 10 bis 14 TV-L unter der Voraussetzung des vorhandenen, erforderlich qualifizierenden Abschlusses zum Zeitpunkt der Einstellung.
 
Hintergrund:
Die Biodiversitäts- und Umweltforschung sind Schlüsselgebiete zur Beantwortung zentraler Fragen mit globaler Bedeutung, wie z.B. in Bereichen wie  Klimaveränderung und Arterhaltung. Das Projektvorhaben ‘German Federation for the Curation of Biological Data’ (GFBio) hat zum Ziel eine nachhaltige, serviceorientierte Dateninfrastruktur für Forscher/innen in den Bereichen Bio- und Umweltwissenschaften bereit zu stellen. Derzeit verstreute Datenressourcen werden in einem kohärenten und infrastrukturellen Ansatz vernetzt und zum zentralen Zugriff langfristig bereitgehalten. Innerhalb des Projekts fungiert die DSMZ u.a. als GFBio Data Center und übernimmt Aufgaben in den Bereichen Datenkuration, Onlinepublikation, Brokerage und Archivierung.
Einen Schwerpunkt bei den Projektaufgaben der DSMZ bildet die Datenbank BacDive - The Bacterial Diversity Metadatabase. BacDive bietet Organismus-gebundene Informationen zu den vielfältigen Aspekten der mikrobiellen Biodiversität und verfügt über Informationen zur taxonomischen Klassifizierung, Morphologie, Physiologie, Kultivierung und natürlichen Ursprungshabitaten.
 
Ihre Aufgaben:
  • Datenwissenschaftliche Koordination der Projektaufgaben, Beteiligung an der Aufgabenkonzeption und zielgerichteten Kooperation mit den beteiligten Standorten, Teilnahme an Projekttreffen und Workshops
  • Softwareentwicklung im Rahmen des Projektvorhabens, Betreuung der Datenbereitstellung, Anpassung  und Dokumentation von geeigneten Schnittstellen zum automatisierten Datenabgleich, Data Brokerage und Archivierung
 
Ihr Profil:
  • Sehr guter bis guter Universitätsabschluss, vorzugsweise im Bereich Bioinformatik (Uni oder FH) oder vergleichbare Abschlüsse
  • Kenntnisse im Bereich Programmierung und Datenbanksprachen (Python, PHP, SQL, ggf. Java) werden erwartet. Vorkenntnisse im Bereich Biodiversitätsinformatik und mikrobieller Taxonomie sind wünschenswert.
  • Belegbare Erfahrungen in den Bereichen relationale Datenbanken (MySQL), Modellierung und Datenkuration sowie wissenschaftliches Datenmanagement
  • Erfahrung in der Anwendung, Erweiterung und Pflege von Ontologien und Thesauri
  • Interesse an interdisziplinären Arbeiten und der Kooperation mit wissenschaftlichen Projektpartnern
 
Gute Deutsch- und Englischkenntnisse setzen wir voraus. Neben der Befähigung zum selbstständigen Arbeiten und der Bereitschaft, sich rasch in neue und herausfordernde Themenbereiche einzuarbeiten, legen wir besonderes Gewicht auf Teamfähigkeit. Die Institute der Leibniz-Gemeinschaft streben eine Erhöhung des Frauenanteils im Wissenschaftsbereich an und fordern Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei gleicher fachlicher Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt eingestellt.
 
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Frau Dr. Carola Söhngen (carola.soehngen@dsmz.de,         0531-2616-373).
 
Schriftliche Bewerbungen können unter Angabe der Kennziffer 01/15 bis zum 02.03.2015 gerichtet werden an:
 
Leibniz-Institut DSMZ-Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen GmbH
- Personalabteilung -
Inhoffenstraße 7B
38124 Braunschweig  oder elektronisch an carola.soehngen@dsmz.de
 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Leibniz-Institut DSMZ-Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen GmbH
- Personalabteilung -
Inhoffenstraße 7B
38124 Braunschweig oder elektronisch an carola.soehngen@dsmz.de
Kontakt für Bewerbungen
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Frau Dr. Carola Söhngen (carola.soehngen@dsmz.de, 0531-2616-373).
 
Schriftliche Bewerbungen können unter Angabe der Kennziffer 01/15 bis zum 02.03.2015 gerichtet werden an:
 
Leibniz-Institut DSMZ-Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen GmbH
- Personalabteilung -
Inhoffenstraße 7B
38124 Braunschweig oder elektronisch an carola.soehngen@dsmz.de
 

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Teilzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Fachkraft
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Niedersachsen)
Arbeitsort
38124 Braunschweig
Fachgebiet
Biologie & Life Sciences, Informatik
JETZT BEWERBEN