Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Wissenschaftliche/r Referent/in für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in Teilzeit (30 Std./Wo)

Das Heinrich-Pette-Institut, Leibniz-Institut für Experimentelle Virologie, ist eine Forschungseinrichtung für biomedizinische Grundlagenforschung und nimmt als Stiftung bürgerlichen Rechts und Mitglied der Leibniz – Gemeinschaft national und international eine Spitzenstellung ein.
 
Wir suchen zum 1. November 2014 eine/n motivationsstarke/n, service- und teamorientierte/n
 
Wissenschaftliche/n Referenten/in für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
in Teilzeit (30 Std./Wo)
 
Ihre Aufgaben:
  • Verfassen von Pressemitteilungen, des HPI-Newsletters und von Informationsschriften
  • Betreuung und Administration des Forschungsinformationssystems
  • Organisation, Koordination und Pflege aller Pressekontakte, inhaltliche Konzeption und Pflege des HPI-Internetauftritts
  • Publikationsmanagement und Hilfe bei der Erstellung des HPI – Berichtswesens
  • Koordination der Pressearbeit des Leibniz Center Infection (www.lc-infection.de)
  • Organisation und Durchführung von öffentlichkeitswirksamen Veranstaltungen
  • Vertretung des HPI bei externen und internen Veranstaltungen inkl. der Betreuung von Besuchergruppen
     
Unsere Anforderungen:
  • Abgeschlossenes einschlägiges Studium mit biowissenschaftlich-medizinischem Hintergrund
  • Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Fundierte Kenntnisse in der Datenbankadministration sowie bei SQL Abfragen
  • Sehr gute sprachliche und rhetorische Fähigkeiten
  • Gute Englischkenntnisse und interkulturelle Kompetenz
 
Unser Angebot:
  • Sehr gute Arbeitsatmosphäre mit vielfältigen Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Zusammenarbeit mit einem hoch motivierten Team
  • Vergütung nach EG 13 TV-AVH (vergleichbar TVöD)
 
Die Stelle ist zunächst befristet für 2 Jahre zu besetzen, anschließend besteht die Möglichkeit zur Entfristung. Für die Kontaktpflege zu den anderen Leibniz-Instituten im Großraum Hamburg wird Mobilität vorausgesetzt.
 
Schwerbehinderte werden bei sonst gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Wir freuen uns auf Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins bis zum 15.10.2014, bevorzugt per E-Mail oder auf dem Postweg.
Kontakt für Bewerbungen
Heinrich-Pette-Institut, Leibniz-Institut für Experimentelle Virologie
Personalabteilung
Martinistraße 52, 20251 Hamburg
e-mail: personalabteilung@hpi.uni-hamburg.de

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Teilzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Fachkraft
Berufserfahrung
Berufserfahrung vorausgesetzt
Region
Deutschland (Hamburg)
Arbeitsort
20251 Hamburg
Fachgebiet
Biologie & Life Sciences
JETZT BEWERBEN