Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Biologe, Biochemiker als Postdoc - zellbasierte Gentherapeutika, Hämophilie A (w/m)

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Forschungsschwerpunkte am Lehrstuhl für Tissue Engineering und Regenerative Medizin des Universitätsklinikums Würzburg sind unter anderem die Entwicklung humaner 3D In-vitro-Testsysteme für präklinische Testungen sowie die GMP-konforme Herstellung zellbasierter Medizinprodukte und Arzneimittel für neue und innovative Therapieverfahren. Für unser translationales Forschungsteam und eine spannende Tätigkeit an einer hochmodern ausgerüsteten GMP-Herstellungsstätte suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Postdoc bzw. wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m)

Die Tätigkeit:
Implementierung eines QM-Systems nach ISO 9001 und 13485, in Zusammenarbeit mit einem erfahrenen und kompetenten externen Ansprechpartner, im Rahmen eines Entwicklungs- und Herstellungsprojektes für ein innovatives, autologes zellbasiertes Gentherapeutikum zur kurativen Behandlung von Hämophilie A. Mit persönlicher und fachlicher Kompetenz organisieren Sie die QM-Aktivitäten und überwachen den Herstellungsprozess zum Arzneimittel (Zellprodukt). Dies umfasst einen aufwendigen mehrtägigen Zellkulturprozess mit vielfältigen Bearbeitungsschritten im Reinraum unter Good-Manufacturing-Practice-Bedingungen (GMP). Im Laufe des Projektes verfolgen Sie die kontinuierliche Optimierung des Herstellungsprozesses und der Qualitätskontrollen und damit assoziierte Validierungen und Vergleichbarkeitsstudien.
Wir bieten:
  • Sehr gutes Arbeitsklima mit hilfsbereiten und hochmotivierten Kollegen/innen
  • Abwechslungsreiches und spannendes innovatives Arbeitsfeld
  • Hochwertig ausgestattete Laborräume
  • Regelmäßige Besprechungen innerhalb der Arbeitsgruppe
  • Möglichkeit zur Fortbildung im Umgang mit internationalen QM-Anforderungen nach DIN EN ISO 9001 und DIN EN ISO 13485
  • Teamarbeit im multidisziplinärem, internationalen Forschungsumfeld
Ihr Profil:
  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit Promotion im Bereich Biologie oder Biochemie und haben idealerweise bereits wissenschaftliche Erfahrung im Bereich Hämophilie A
  • Sie sind kreativ, flexibel, belastbar, haben Team-Spirit und wollen etwas bewegen.
  • Persönlich überzeugen Sie durch wissenschaftlich logisches Denken, Selbstständigkeit, hervorragende Kommunikationsfähigkeiten und eine zielorientierte Arbeitsweise.
  • Vorteilhaft sind Erfahrungen mit Regularien der GLP- und GMP-Produktion, sind jedoch keine Voraussetzung
Wir erwarten:
  • Verantwortungsvolle, gründliche sowie strukturierte Arbeitsweise
  • Organisationstalent für Planung, Implementierung und Umsetzung der QM-Maßnahmen nach ISO 9001 und 13485
  • Erstellung der erforderlichen qualitäts- und zulassungsrelevanten Dokumentation einschließlich Bewertung und Freigabe der Unterlagen
  • Durchführung von Prozessanalysen und Prozessverbesserungen
  • Erstellung, Aktualisierung und Einhaltung von Prozessdokumentation (SOPs)
  • Sicherer Umgang mit der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung
Die Vergütung erfolgt gemäß TV-L. Die Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet. Bei entsprechender Eignung ist eine Verlängerung möglich. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Mein Team und ich freuen uns auf die zeitnahe Zusendung Ihrer aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte per E-Mail an joris.braspenning@uni-wuerzburg.de
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector
JETZT BEWERBEN