Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Biowissenschaftler/in oder Biochemiker/in als Doktorand/in (wissenschaftl. Mitarbeiter/in)

Am Institut für Molekulare Biowissenschaften (Abteilung Prof. Dr. Eckhard Boles) des Fachbereichs Biowissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt am Main ist frühestens ab 01.01.2017 die Stelle einer/eines
 
Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/wissenschaftlichen Mitarbeiters (Doktorandin/Doktorand)
(E13 TV-G-U, 50%)
 
befristet bis zum 31.12.2020 zu besetzen.
 
Einstellungsvoraussetzung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder Diplom) der Biologie, der Biochemie oder eines vergleichbaren naturwissenschaftlichen Studiums. Die Tätigkeit umfasst die Mitarbeit in dem Forschungsschwerpunkt MegaSyn des LOEWE Forschungsförderungprogrammes des Landes Hessen.
 
Das Gesamtprojekt MegaSyn mit Arbeitsgruppen aus Frankfurt, Marburg und Giessen ist fokussiert auf die Strukturbiologie, die Modellierung, die Biochemie, das Design und die Biotechnologie von Polyketidsynthasen (PKS) und Nicht-ribosomalen Peptidsynthetasen (NRPS). Beides sind multifunktionale Enzyme, die für die Produktion von pharmazeutischen Wirkstoffen und wertvollen Sekundärmetaboliten verantwortlich sind. In dem Teilprojekt der AG Boles sollen iterative PKS in ihren katalytischen Eigenschaften so manipuliert werden, dass damit wertvolle neue Produkte hergestellt werden können. Die maßgeschneiderten PKS werden dann in Hefen exprimiert, die zur gesteigerten Synthese der neuen Produkte optimiert werden. Dabei kommen vielfältige Methoden aus der molekularen Biotechnologie („Genetic Engineering“, einschließlich der CRISPR/Cas-vermittelten Genomeditierung), der Bioanalytik (HPLC, GC), der Biochemie (Enzymassays, Proteinanalytik), des Protein Engineerings (rationelle und zufällige Mutagenese) zum Einsatz. Nähere Einzelheiten zur Arbeitsgruppe von Prof. Boles finden sich unter: www.bio.uni-frankfurt.de/boles.
 
Erforderlich sind sehr gute Kenntnisse der Molekulargenetik, Bioanalytik, Biochemie und des Proteindesigns sowie der Physiologie und des Genetic Engineerings von Mikroorganismen. Erfahrungen im molekularbiologischen Umgang mit Hefen sind erwünscht. Selbständiges Arbeiten, technisches Interesse, sehr gute Englischkenntnisse und die Freude und der Ehrgeiz zur Mitarbeit an einem zukunftsweisenden Projekt werden vorausgesetzt.
 
Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 31.10.2016 als eine zusammengefasste PDF-Datei per Email an: e.boles@bio.uni-frankfurt.de (Prof. Dr. Eckhard Boles, Institut für Molekulare Biowissenschaften, Campus Riedberg, Max-von-Laue-Str. 9, 60438 Frankfurt am Main).
 
Gewünschter Bewerbungszugang:
als eine zusammengefasste PDF-Datei per Email an: e.boles@bio.uni-frankfurt.de
Kontakt für Bewerbungen
Prof. Dr. Eckhard Boles, Institut für Molekulare Biowissenschaften, Campus Riedberg, Max-von-Laue-Str. 9, 60438 Frankfurt am Main, Email: e.boles@bio.uni-frankfurt.de
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: Bo-04

Über Goethe-Universitaet Frankfurt am Main

http://cgi.server.uni-frankfurt.de/fb15/boles/start.html

Mehr über die Goethe-Universitaet Frankfurt am Main

Täglich neue Jobs per E-Mail erhalten

Stichworte:
Filter: