Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Doktorand /in Neurowissenschaften, z.B. Psychologie, Logopädie, Medizin, Biologie oder artverwandt

In der Klinik für Neurologie , ANS-Ambulanz und Parkinson-Ambulanz ist zum 01.10.016 eine Stelle alsDoktorand /in Fachrichtung Neurowissenschaften, z.B. Psychologie, Logopädie, Medizin, Biologie oder artverwandtmit der Hälfte der tariflich vereinbarten Arbeitszeit (zzt. 19,25 Std./W.) für die Studie zur Traum-Schlaf-Verhaltensstörung zu besetzen 

Ihre Aufgaben

Der/die Stelleninhaber/in ist zuständig für die Betreuung von Patienten mit einer Traum-Schlaf-Verhaltensstörung und von gesunden Probanden primär im Rahmen eines fakultätsgeförderten START Projektes einer Studie zur  „Identifikation präsymptomatischer Marker bei Patienten mit einer Traum-Schlaf-Verhaltensstörung“. Es handelt sich um eine Studie, im Rahmen derer Patienten mit einer Traum-Schlaf-Verhaltensstörung, einem Prodromalstadium der Parkinson Erkrankung, im Vergleich zu gesunden Kontrollpersonen und Parkinson Patienten untersucht werden. Hierzu zählen
  • die Durchführung der neuropsychologischen und neurologischen Untersuchung
  • die Durchführung der neurovegetativen Diagnostik (u.a. Kipptischuntersuchung, sympathische Hautantwort, Quantitative Sensorische Testung)
  • die Durchführung von Laboruntersuchungen
  • die Mitbetreuung der Hautbiopsien
  • die Mitbetreuung der Magnet-Resonanz-Tomographie (MRT)-Untersuchungen
  • die Datenpflege und Datenauswertung
  • die Erstellung von Manuskripten
Die Auswertung der neuropsychologischen, neurovegetativen sowie der strukturellen und funktionellen MRT-Daten erfolgt unter enger Betreuung durch Frau Dr. med. Andrea Maier (ANS-Ambulanz) und Frau Univ. Prof. Dr. med. Kathrin Reetz (Arbeitsgruppe: Multimodale Bildgebung bei Neurodegenerativen Erkrankungen).


Ihr Profil
Gesucht wird ein/e naturwissenschaftliche/r Doktorand/in mit abgeschlossenem Studium, optimalerweise mit Vorerfahrung in den Bereichen Neuropsychologie/Neurowissenschaften (z.B. aus naturwissenschaftlichen Fächern wie Psychologie, Biologie, Logopädie, Medizin, Neurowissenschaften oder vergleichbar).
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, wenn Sie Sich durch ein hohes Engagement, Organisationstalent und Eigenverantwortung auszeichnen und darüber hinaus über Teamfähigkeit verfügen sowie die Bereitschaft besitzen, Neues zu lernen und Sich stetig weiterzuentwickeln. Wünschenswert sind für uns außerdem Erfahrungen in der Durchführung und Auswertung neuropsychologischer Untersuchungen sowie der  experimentellen, methodischen und statistischen (SPSS, Excel, SAS) Auswertung. Im Besonderen sind exzellente kommunikative Fähigkeiten und ein professioneller Umgang mit Patienten und Probanden Voraussetzung.


Unser Angebot
Die Stelle ist zunächst befristet auf 1 Jahr. Eine Weiterbeschäftigung um 2 weitere Jahre wird angestrebt. Eine Promotion mit entsprechenden Publikationen wird angestrebt. Die Eingruppierung richtet sich nach dem TV-L, EG 13. Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Arbeit im Team der ANS (Autonomes Nervensystem) Ambulanz (Leitung Dr. Andrea Maier) und der Arbeitsgruppe: Multimodale Bildgebung bei Neurodegenerativen Erkrankungen (Leitung Univ. Prof. Kathrin Reetz) mit einer engen fachlichen Betreuung, der Möglichkeit an Kongressteilnahmen sowie regelmäßigen Teambesprechungen.

Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Bitte senden Sie diese bis zum 31.08.2016 per E-Mail an Frau Dr.med. Andrea Maier, amaier@ukaachen.de

Mehr Informationen zur ANS Ambulanz und zur Arbeitsgruppe Multimodale Bildgebung bei Neurodegenerativen Erkrankungen finden Sie unter www.ans-ambulanz.de und www.neuroscience-aachen.de


Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.  Wir wollen an der RWTH Aachen besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.  Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Frau Dr.med. Andrea Maier, amaier@ukaachen.de
 
Kontakt für Bewerbungen
Frau Dr.med. Andrea Maier, amaier@ukaachen.de
 

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Teilzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Nordrhein-Westfalen)
Arbeitsort
52074 Aachen
Fachgebiet
Biologie & Life Sciences, Humanmedizin
JETZT BEWERBEN