Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Doktorand(in) in Molekularer Mikrobiologie zum Thema „Metatranslatome von vereinfachten murinen Mikrobiota“

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Über uns
Das ZIEL - Institute for Food & Health ist eine zentrale Einrichtung der Technischen Universität München mit Sitz in Freising-Weihenstephan. In der ZIEL Core Facility Mikrobiom/NGS steht eine Doktorandenstelle für drei Jahre zur Verfügung. Das Projekt ist Teil der Mikrobiom/NGS Initiative des ZIEL und umfasst eine enge Zusammenarbeit mit Bioinformatikern und dem Lehrstuhl für Ernährung und Immunologie (Prof. Haller).

Anforderung
Wir suchen eine(n) Absolventen(in) mit Erfahrung und guten experimentellen Fähigkeiten in molekularer Biologie, vorzugsweise Mikrobiologie, der/die motiviert, engagiert und teamfähig ist. Es wird teilweise mit Versuchstieren gearbeitet.

Aufgaben
Das Mikrobiom des Darms und seine vielfältigen Funktionen für den Wirt sind in den letzten Jahren in den Fokus der Forschung gerückt. Häufig werden die beteiligten Bakterienarten, z.B. auch bei Krankheitsgeschehen, dargestellt und aus der Häufigkeitsverteilung entsprechende Schlüsse gezogen. Doch die Frage nach der sogenannten Funktionalität und den beteiligten zellulären Prozessen im Mikrobiom ist kaum untersucht. Es ist oft nicht klar welche Bakterien mit welchen Genen an der Interaktion mit dem Wirt beteiligt sind. Die Translation ist eine fundamentale Schnittstelle zwischen der genetischen Information von Organismen und den aktuell benötigen Proteinen. Moderne Sequenzierungstechnologien (Next-Generation Sequencing) erlauben es, das sogenannte Translatom darzustellen. Hierbei wird nur mRNA sequenziert, die aktuell translatiert wird (RIBOseq).
 
Ziel des Projektes ist es, die bislang nur auf einzelne Bakterienarten angewandte RIBOseq Technologie für vereinfachte Darmkonsortien der Maus mit mehreren bakteriellen Stämmen zu etablieren. Welche experimentellen Voraussetzungen sind nötig, um Metatranslatome vereinfachter Konsortien darstellen zu können? In Zusammenarbeit mit Bioinformatikern soll begleitend die Interaktion der Bakterien untereinander und mit dem Wirt dargestellt werden. Die erzielten Ergebnisse sollen in Publikationen einfließen und sind Basis für weitere Forschungen über die Funktionalität des Mikrobioms im Wirt.

Wir bieten
  • Die Vergütung erfolgt nach TV-L E13/2 und ist auf drei Jahre befristet
  • Wir bieten eine attraktive Tätigkeit an einem hochrangigen Standort mit modernster Laborausstattung und
    professioneller Betreuung

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Technische Universität München
ZIEL – Institute for Food & Health
Core Facility Mikrobiom/NGS
Dr. habil. Klaus Neuhaus
Weihenstephaner Berg 3
85354 Freising
neuhaus@wzw.tum.de
www.ziel.tum.de
www.tum.de
 
Kontakt für Bewerbungen
Bewerbung
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Technische Universität München strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an, Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Unterlagen. Ihre Bewerbung (in Deutsch oder Englisch) inkl. den Namen von zwei Referenzen richten Sie bitte bevorzugt in elektronischer Form bis zum 02. September 2016 an
neuhaus@wzw.tum.de.

 

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Vollzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Bayern)
Arbeitsort
85354 Freising
Fachgebiet
Biologie & Life Sciences
JETZT BEWERBEN