Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Naturwissenschaftliche Doktorarbeit im Bereich der ophthalmologischen Grundlagenforschung

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Naturwissenschaftliche Doktorarbeit im Bereich der
ophthalmologischen Grundlagenforschung
 
Die Experimentelle Ophthalmologie der Augenklinik Mainz befasst sich schwerpunktmäßig mit der Analyse verschiedener Komponenten in der Pathogenese des Glaukoms (grüner Star) und anderer Augenerkrankungen im Hinblick auf die Entwicklung neuer Diagnose- und Therapiemöglichkeiten.

Wir nutzen neueste Techniken zur Proteinanalyse in Serum und Augenflüssigkeiten, wie z.B. konventionelle proteomische Methoden (2-D und 1-D-Elektrophorese), Massenspektrometrie und Antigen/Antikörper-Microarrays.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine naturwissenschaftliche Doktorandin/einen naturwissenschaftlichen Doktoranden für die Untersuchung veränderter Immunreaktivitäten bei Glaukompatienten.

Im Rahmen des Projektes sollen veränderte Immunreaktionen in Serum und Tränenflüssigkeit von Glaukompatienten untersucht werden. Das Ziel dieser Untersuchungen ist eine möglichst frühzeitige Diagnose der Erkrankung, sowie die Möglichkeit die unterschiedlichen Glaukomformen unterscheiden zu können.
 
Ihr Profil:
  • Sie haben ein naturwissenschaftliches Hochschulstudium (Biologie, Chemie, Biotechnologie, Biochemie oder ähnliche Fachrichtung) erfolgreich abgeschlossen und sind auf der Suche nach einer Doktorarbeit in der angewandten Grundlagenforschung.
  • Sie verfügen über ein gutes technisches Verständnis und ausgeprägtes Interesse an ophthalmologischen Fragestellungen und haben idealerweise bereits erste methodische Erfahrungen im Bereich Microarray, Immunologie (Autoantikörper) und lateral flow assays.
  • Sie haben Interesse an der Etablierung und Weiterentwicklung von Methoden (insbesondere lateral flow assays), sind hochmotiviert und in der Lage eigenständig und problemorientiert neue Ansätze an modernsten Geräten zu entwickeln.
  • Sie sind teamfähig, arbeiten aber gleichermaßen auch eigenverantwortlich.
  • Sie verfügen darüber hinaus über ausreichend gute Englischkenntnisse, um ihre Ergebnisse auf internationalen Konferenzen vorzustellen und in Fachzeitschriften zu veröffentlichen.

Wir bieten ein modernes Labor mit allen erforderlichen Geräten für proteomische Analysen, sowie eine gute Betreuung und Einarbeitung innerhalb unserer interdisziplinären Arbeitsgruppe und ein kollegiales Umfeld.
 
Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Die Stelle ist zunächst befristet, soll aber für die Dauer einer naturwissenschaftlichen Doktorarbeit (3 Jahre) besetzt werden.
 
Weitere Informationen zur Arbeitsgruppe und zu unseren Forschungsschwerpunkten finden Sie unter www.eye-research.org

Bei Interesse senden Sie Bewerbungsunterlagen bitte per Email (application@eye-research.org) an:
Prof. Dr. Dr. F. Grus
Experimentelle Ophthalmologie
Augenklinik der Universitätsmedizin Mainz

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Bei Interesse senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen bitte per Email in Form einer PDF-Datei. 
Kontakt für Bewerbungen
Prof. Dr. Dr. F. Grus
Experimentelle Ophthalmologie
Augenklinik der Universitätsmedizin Mainz

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Vollzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Rheinland-Pfalz)
Arbeitsort
55131 Mainz
Fachgebiet
Biologie & Life Sciences
JETZT BEWERBEN