Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

wissenschaftliche/r Beschäftigte/r

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Wissenschaftliche/r Beschäftigte/r im Sonderforschungsbereich 877

Im Rahmen des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel eingerichteten Sonderforschungsbereich 877 (Proteolysis as a Regulatory Event in Pathophysiology) ist in dem Projekt: "Analysis of the role of the shedding protease ADAM17 in vivo" am Biochemischen Institut der Christian-Albrechts-Universität zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle
 
einer/eines wissenschaftlichen Beschäftigten

befristet bis zunächst zum 30.06.2018 zu besetzen. Eine Verlängerung des Sonderforschungsbereichs 877 wird angestrebt. Die Vergütung erfolgt nach den Bestimmungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L), die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 65% der einer/s entsprechend Vollbeschäftigen. Der Mitarbeiterin/dem Mitarbeiter wird die Gelegenheit zur Promotion gegeben.
Membranständige Metalloproteasen der ADAM-Familie sind verantwortlich für das Shedding von Membranproteinen wie TNFα, IL-6R, L-selectin und Liganden des EGF-R. Wir haben Modelle akuter und chronischer Entzündung sowie Infektions- und Tumormodelle entwickelt um die Bedeutung dieser Metalloproteasen in vivo aufzuklären und um neuartige Therapiestrategien zu entwickeln.
Weitere Information und Literaturangaben unter http://www.uni-kiel.de/Biochemie/
  • Schmidt-Arras D, Rose-John S (2016) IL-6 pathway in the liver: from physiopathology to therapy. J Hepatol 64: 1403-1415
  • Yan I, Schwarz J, Lücke K, Schumacher N, Valéa Schumacher V, Schmidt S, Rabe B, Saftig P, Donners M, Rose-John S, Mittrücker H-W, Athena Chalaris (2016) ADAM17 controls IL-6 signalling by cleavage of the murine IL-6Rα from the cell surface of leukocytes during inflammatory responses. J Leuk Biol 99: 749-760
  • Calabrese L, Rose-John S (2014) IL-6 biology: implications for clinical targeting in rheumatic disease. Nat Rev Rheumatol 10: 720-727
Voraussetzungen sind ein abgeschlossenes Studium der Biologie, Biochemie, Medizin oder Humanbiologie und Interesse an biomedizinischer Grundlagenforschung, Teamfähigkeit und Interesse zu selbstständigem Arbeiten. Dokumentierte Erfahrung mit Techniken der Molekularbiologie und Biochemie sowie mit Tiermodellen wären von Vorteil.
Die Hochschule ist bestrebt, den Anteil von Wissenschaftlerinnen in Forschung und Lehre zu erhöhen und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt. Die Hochschule setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.
Elektronische Bewerbungen senden Sie bitte bis zum 15.07.2016 in einem einzigen zusammengefassten PDF an:
Prof. Dr. Stefan Rose-John
 
Biochemisches Institut, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
 
Olshausenstrasse 40, D-24098 Kiel
 
e-mail: rosejohn@biochem.uni-kiel.de

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.
 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Elektronische Bewerbungen senden Sie bitte bis zum 15.07.2016 in einem einzigen zusammengefassten PDF

 
Kontakt für Bewerbungen

Prof. Dr. Stefan Rose-John
Biochemisches Institut, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Olshausenstrasse 40
D-24098 Kiel


 

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Teilzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Schleswig-Holstein)
Arbeitsort
24118 Kiel
Fachgebiet
Biologie & Life Sciences, Humanmedizin, Biotechnologie, Pharmatechnik
JETZT BEWERBEN