Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-In

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

In der Arbeitsgruppe Botanik im Fachbereich Biologie/Chemie der Universität Osnabrück ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

wissenschaftliche Mitarbeiterin/wissenschaftlicher Mitarbeiter
(Entgeltgruppe 13 TV-L, 100 %)


im Themengebiet „Erfassung und Interpretation genetischer Variation innerhalb und zwischen Populationen von Arten mit unterschiedlichen Fruchttypen und Ausbreitungsstrategie“  befristet für zwei Jahre zu besetzen.
 
 Ihre Aufgaben
  • Mitarbeit am DFG finanzierten trilateralen Deutsch-Israelisch-Palästinensischen Projekt Fruit Evolution and Adaptation to Mediterranean Habitats in Raphanus, Brassicaceae, davon 1-2 Monate pro Jahr in Israel; das Projekt ist insgesamt auf 5 Jahre konzipiert
  • Analyse der genetischen Variation innerhalb und zwischen Populationen zweier Raphanus Arten
  • Öko-physiologische Regulation von Dormanz und Keimung
 Einstellungsvoraussetzungen
  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Biologie oder verwandten Studiengängen
  • Promotion und wissenschaftliche Tätigkeit auf den Gebieten Botanik, Ökologie, Evolutionsbiologie, Populationsgenetik oder Phylogeographie
 Idealerweise verfügen Sie über
  • Erfahrung in Populationsgenetik, Keimungsbiologie und Mikroskopie
  • Statistikkenntnisse
  • Teamorientiertes Arbeiten
  • Gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift
 Auf die Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung wird hingewiesen.

Als zertifizierte familiengerechte Hochschule setzt sich die Universität Osnabrück für die Vereinbarkeit von Beruf/Studium und Familie ein.
 
Die Universität Osnabrück will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern. Daher strebt sie eine Erhöhung des im jeweiligen Bereich unterrepräsentierten Geschlechts an.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, zwei Publikationen, Zusammenfassung der bisherigen Forschung, Nennung zweier Referenzen) richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer FAH bis zum 01.04.2016 an den Dekan des FB Biologie/Chemie, Prof. Dr. Jürgen Heinisch, dekan@biologie.uni-osnabrueck.de.
Weitere Informationen zu dieser Stellenausschreibung erteilt apl. Prof. Klaus Mummenhoff  unter Tel. 0541/969-2856, Mummenhoff@Biologie.Uni-Osnabrueck.de.

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Per E-Mail unter Angabe der Kennziffer FAH an:
dekan@biologie.uni-osnabrueck.de
Kontakt für Bewerbungen
Weitere Informationen zu dieser Stellenausschreibung erteilt apl. Prof. Klaus Mummenhoff  unter Tel. 0541/969-2856, Mummenhoff@Biologie.Uni-Osnabrueck.de.

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Postdoc
Berufserfahrung
Berufserfahrung vorausgesetzt
Region
Deutschland (Niedersachsen)
Arbeitsort
49076 Osnabrück
Fachgebiet
Biologie & Life Sciences
JETZT BEWERBEN