Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

- Wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(in) / Doktorand(in)

Am Institut für Toxikologie der Uniklinik der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf ist ab dem nächst möglichen Zeitpunkt die Stelle eines(r) wissenschaftlichen Mitarbeiters(in)/Doktoranden(in) (TV-L13/2) für die Dauer von zunächst 2 Jahren zu besetzen. Thematisch beschäftigt sich das Projekt mit nukleären sowie zytosolischen Funktionen der kleinen Rho-GTPase Rac1 in der DNA-Schadensantwort sowie in der chemischen Hepatokarzinogenese.
Fundierte Kenntnisse in zellbiologischen, biochemischen und/oder molekularbiologischen Arbeitstechniken, insbesondere Klonierungen, werden vorausgesetzt. Intensive Einarbeitung und Betreuung des(r) Kandidaten(in) sind gewährleistet. Elektronische Bewerbung (im PDF Format, zusammengefasst in einem einzigen PDF Dokument) mit üblichen Unterlagen, einschließlich eines Referenzschreibens, sind bis spätestens 31.01.2016 an die unten genannte E-Mail Adresse zu richten. Weitere Informationen zu den zentralen Forschungsthemen des Instituts für Toxikologie sind unter www.uniklinik-duesseldorf.de/toxikologie erhältlich.
 
Gewünschter Bewerbungszugang:
Elektronische Bewerbung (im PDF Format, zusammengefasst in einem PDF Dokument) mit üblichen Unterlagen, einschließlich eines Referenzschreibens
Kontakt für Bewerbungen
Dr. Christian Henninger
Institut für Toxikologie
Universitätsklinikum der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Universitätsstraße 1
40225 Düsseldorf
Tel.: 0211-81-13006
E-Mail: henninger@hhu.de   
 
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: Tox-He-2

Über Universitätsklinikum Düsseldorf

Heinrich Heine Universität Düsseldorf Institut für Toxikologie

Mehr über die Universitätsklinikum Düsseldorf

Täglich neue Jobs per E-Mail erhalten

Stichworte:
Filter: