Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

2 Doktorand/innen „Regulatorische Funktionen nicht-kodierende RNAs in der Akklimation von Pflanzen“

Die Abteilung Molekulare Zellbiologie der Pflanzen der Ludwig-Maximilians-Universität München sucht ab sofort

2 Doktorand/innen (TV-L E13, 65%)

Regulatorische Funktionen nicht-kodierender RNAs in der Akklimation von Pflanzen

Der Forschungsschwerpunkt der Abteilung liegt auf der funktionellen Analyse nicht-kodierender RNAs, die wichtige Regulatoren eukaryotischer Genexpression darstellen. Wir suchen zwei engagierte Kandidat/innen, die auf einem aktuellen Gebiet der Molekularen Pflanzenwissenschaften forschen möchten. Der Fokus der Forschung wird hierbei auf der Aufklärung nicht-kodierender RNAs liegen, die wichtige Funktionen der Plastiden während der Anpassung an veränderte Licht- und Temperaturbedingungen in Arabidopsis thaliana steuern. Beide Projekte werden hierfür zeitlich aufgelöste Expressionsprofile nicht-kodierender RNAs und deren Zieltranskripte mittels RNA-Sequenzierungen untersuchen. Für nachfolgende funktionelle Analysen werden experimentell Störungen in die regulatorischen Regelkreise eingebracht und deren Einfluss auf die Akklimation der Pflanzen untersucht. Für die Durchführung der Forschungsprojekte werden Sie neueste Methoden der Molekularbiologie, Biochemie und Zellbiologie anwenden.

Wir sind im Biozentrum der LMU München auf dem High Tech Campus Martinsried angesiedelt, der Ihnen modernste technische Ausstattung sowie ein exzellentes akademisches Umfeld bietet. Wenn Sie unser Team als Doktorand/in verstärken wollen, richten Sie Ihre Bewerbung einschließlich eines Motivationsschreibens, Lebenslauf, Zeugniskopien, Zusammenfassung Ihrer Masterarbeit und zwei Referenzadressen als einzelnes PDF-Dokument bis zum 04.07.2016 an wolfgang.frank@lmu.de

Ein überdurchschnittlich abgeschlossenes Studium in Molekularbiologie oder Biochemie ist Voraussetzung. Idealerweise besitzt der/die Kandidat/in Vorkenntnisse in der pflanzlichen Molekularbiologie.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt.

Prof. Dr. Wolfgang Frank, Ludwig-Maximilians-Universität München, Molekulare Zellbiologie der Pflanzen, Biozentrum der LMU München, Großhaderner Str. 2-4, 82152 Planegg-Martinsried
http://www.botanik.biologie.uni-muenchen.de/forschung/frank/index.html

 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Richten Sie Ihre Bewerbung einschließlich eines Motivationsschreibens, Lebenslauf, Zeugniskopien, Zusammenfassung Ihrer Masterarbeit und zwei Referenzadressen als einzelnes PDF-Dokument bis zum 04.07.2016 an wolfgang.frank@lmu.de
Kontakt für Bewerbungen
Prof. Dr. Wolfgang Frank
Ludwig-Maximilians-Universität München
Molekulare Zellbiologie der Pflanzen
Biozentrum der LMU München
Großhaderner Str. 2-4
82152 Planegg-Martinsried
Tel.: 089 2180 74670
email: wolfgang.frank@lmu.de

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Vollzeit
Vertragslaufzeit
Festanstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Bayern)
Arbeitsort
82152 Planegg-Martinsried, München
Fachgebiet
Biologie & Life Sciences, Agrarwissenschaften
JETZT BEWERBEN