Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Biologe, Biochemiker als Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m) mit Zielrichtung Promotion `Vergleichende Immunbiologie´ (SFB 1182)

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Am Zoologischen Institut der Christian-Albrechts-Universität Kiel ist zum nächst möglichen Zeitpunkt in der Arbeitsgruppe `Vergleichende Immunbiologie´ im Rahmen eines DFG-geförderten Projekts (SFB 1182) die Stelle einer/eines Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/ Mitarbeiters mit Zielrichtung Promotion zu besetzen. Die Stelle ist auf zunächst drei Jahre befristet und wird bei Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen nach TV-L 13 bezahlt. Die regelmäßige, bezahlte wöchentliche Arbeitszeit beträgt 65% einer/eines Vollbeschäftigten (z.Zt. 25,15 Stunden).
 
Forschungsschwerpunkte der Arbeitsgruppe sind die Vergleichende Immunbiologie bei wirbellosen Tieren und die Molekulare Parasitologie (nähere Informationen unter www.uni-kiel.de/zoologie/zoophysiologie/). In dem Projekt soll der Einfluss von antimikrobiellen Effektorproteinen des Modellorganismus Caenorhabditis elegans auf die Zusammensetzung der assoziierten Mikrobiota des Nematoden analysiert werden. Erfahrungen mit den molekularbiologischen Techniken bei C. elegans und/oder mit Mikroorganismen sind daher wünschenswert.
 
Anforderungen:
  • Abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium (Master/Diplom in Biologie, in Biochemie oder in einem verwandten Fach).
  • Laborerfahrung in mindestens einem der Gebiete: Molekularbiologie, Proteinbiochemie, Zellbiologie, Mikrobiologie.
  • Bereitschaft zu selbstständigem wissenschaftlichen Arbeiten im Rahmen der Projektzusammenarbeit und ein hohes Maß an Motivation.
 
Die Universität ist bestrebt, den Anteil von Wissenschaftlerinnen in Forschung und Lehre zu erhöhen und fordert deshalb entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.
 
Die Hochschule setzt sich für die Beschäftigung schwer behinderter Menschen ein. Daher werden schwer behinderte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.
 
Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.
 
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf, einer kurzen Beschreibung Ihrer bisherigen Arbeiten und Interessen und mit den Angaben von zwei Referenzen (inkl. Kontaktdaten) werden an unten stehende Adresse, bevorzugt als Email mit einer einzelnen pdf-Datei als Anhang, bis spätestens 1. Februar 2016 erbeten.
 
Prof. Dr. Matthias Leippe
Zoologisches Institut der Universität Kiel
Zoophysiologie (Biologiezentrum)
Olshausenstr. 40
D-24098 Kiel
mleippe(at)zoologie.uni-kiel.de
 
Für weitere Informationen oder bei Fragen bitte eine Email an mleippe(at)zoologie.uni-kiel.de.
 
Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
bevorzugt als Email mit einer einzelnen pdf-Datei als Anhang
Kontakt für Bewerbungen
Prof. Dr. Matthias Leippe
Zoologisches Institut der Universität Kiel
Zoophysiologie (Biologiezentrum)
Olshausenstr. 40 
D-24098 Kiel
mleippe(at)zoologie.uni-kiel.de

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Teilzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Schleswig-Holstein)
Arbeitsort
24103 Kiel
Fachgebiet
Biologie & Life Sciences
JETZT BEWERBEN