Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Doktorand/in 2015/2930

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Das Helmholtz Zentrum München ist Mitglied einer der europaweit führenden Forschungsorganisationen - der Helmholtz Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren e. V. Ziel unserer Forschung ist es, Gesundheitsrisiken für Mensch und Umwelt frühzeitig zu erkennen, Mechanismen der Krankheitsentstehung zu entschlüsseln und Konzepte zur Prävention und Therapie von Erkrankungen zu entwickeln.
Diabetes mellitus gehört zu den größten Volkskrankheiten. Als Partner im Deutschen Zentrum für Diabetesforschung (DZD) verfolgt das Helmholtz Zentrum München die Entwicklung neuer Präventions-, Therapie-, und Diagnoseansätze, um die Progression der Krankheit aufzuhalten. Die Arbeitsgruppe Translationale Diabetologie am Institut für Experimentelle Genetik sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Doktorand/in 2015/2930

Ihre Aufgaben
  • Durchführung eines aktuellen Forschungsprojektes im Bereich translationale Diabetesforschung
  • Kultivierung von primären humanen Muskelzellen aus Trainingsinterventionsstudien, Untersuchung molekularer Signaturen und Determinanten des Präventionserfolgs
  • enge Zusammenarbeit mit Partnern im Helmholtz Zentrum München und dem Institut für Diabetesforschung und Metabolische Erkrankungen (IDM) in Tübingen
Ihre Qualifikation
  • abgeschlossenes Hochschulstudium der Biochemie, Biologie oder verwandte Fächer
  • Erfahrung in der Kultivierung von Zellen; idealerweise Erfahrung im experimentellen Arbeiten und Kenntnis von grundlegenden immunologischen und molekularbiologischen Arbeitstechniken und Analyse der Zellatmung
  • Interesse am Themenkomplex Diabetes, Stoffwechsel und Energiehaushalt auf molekularer Ebene
  • hohe Sozialkompetenz und die Fähigkeit in einem interdisziplinären Team engagiert zu arbeiten
  • Flexibilität und Mobilität, um das wissenschaftliche Potential an den Standorten des Helmholtz Zentrums München zu nutzen
Unser Angebot
  • persönliche Betreuung in einem multidisziplinären Team mit Ansprechpartnern verschiedener Expertise (Biochemie, Biologie, Medizin)
  • ein breites Spektrum an modernen Methoden inklusive diversen Omics-Analysen, Respirometrie und Arbeit mit humanem Primärmaterial
  • Integration in die HELENA Graduate School des Helmholtz Zentrum München
  • Tätigkeit in einem innovativen, zukunftsorientierten Unternehmen
  • umfangreiches Fortbildungsangebot, Teilnahme am Training & Education Programm des DZD
  • zunächst für drei Jahre befristetes Arbeitsverhältnis und eine Vergütung nach TV EntgO Bund (EG 13 50 %). Zusätzlich besteht die Möglichkeit einer Zulagengewährung in Höhe von 15 %, falls die hierfür erforderlichen Voraussetzungen erfüllt sind.
Das Helmholtz Zentrum München als Träger des Bayerischen Frauenförderpreises sowie des Total E-Quality Zertifikates strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert deshalb qualifizierte Interessentinnen auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Bewerbungen sollten Folgendes enthalten:
  • Curriculum Vitae
  • Anschreiben zur Motivation (max. 1 Seite)
  • Kopien relevanter Zeugnisse (Prüfungen inkl. Noten), Zusammenfassung der Masterarbeit, Publikationen
  • Kontaktinformationen von zwei Referenzen
Sollten Sie vorab Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Frau Prof. Dr. Cora Weigert cora.weigert@helmholtz-muenchen.de

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen über unseren Online-Bewerberfragebogen.
Kontakt für Bewerbungen
Sibylle Struckmeier

Helmholtz Zentrum München
Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt (GmbH)
Institut für Experimentelle Genetik
Ingolstädter Landstraße 1
85764 Neuherberg

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Vollzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Bayern)
Arbeitsort
85764 Neuherberg (München)
Fachgebiet
Biologie & Life Sciences, Veterinärmedizin, Biotechnologie, Medizintechnik