Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen ĂĽber Browser und Updates finden Sie hier

Doktorand/in Fachrichtung Neurowissenschaften, Life Science oder Physiologie

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

In der Arbeitsgruppe von Prof. A. Lampert am Physiologischen Institut der RWTH Aachen ist ab April 2016 oder später eine Stelle für eine/n
 
Doktorand/in
Fachrichtung Neurowissenschaften, Life Science oder Physiologie
 
mit der Hälfte der tariflich vereinbarten Arbeitszeit (zzt. 19,25 Std./W.) zu besetzen. Die Stelle ist zunächst befristet auf 2 Jahre, es besteht die Möglichkeit zur Verlängerung.
 
Gesucht wird ein/e engagierte/r Doktorand/in für ein Projekt über die
Herstellung und Untersuchung von Neuronen, die aus Patienten-Stammzellen abgeleitet werden. Der/die Bewerber/in sollte Erfahrung mit Zellkulur und der Patch-Clamp Technik haben. Die Beteiligung an der Lehre von Medizinstudenten (Physiologie) wird erwartet. Es besteht die Möglichkeit zur Promotion zum Dr. rer. nat. oder Dr. rer. biol. hum.
 
Forschungsschwerpunkte unserer dynamischen Arbeitsgruppe sind die Entstehung von erblichen Schmerzerkrankungen durch Mutationen, vor allem im Natriumkanal, die Biophysik seiner Schalteigenschaften und deren Rolle in der zellulären Erregbarkeit (Eberhardt et al. 2013 JBC, Sittl/Lampert et al. 2012 PNAS, Meents und Lampert 2015 Advanced Techniques).
Auch dazu nutzen wir in einem translationalen Ansatz Neurone, die aus Stammzellen von Patienten mit Schmerzsyndromen oder neurodegenerativen Erkrankungen gewonnen wurden (Eberhardt/Havlicek/Schmidt et al. 2015 Stem Cell Reports).
Wir verwenden die Patch-Clamp-Technik, molekularbiologische, immunohistologische und zellbiologische Methoden sowie Computersimulationen.
 
Wir sind eine dynamische Gruppe, die interdisziplinär ausgerichtet ist und bieten eine stimulierende Arbeitsatmosphäre, spannende Projekte und eine gute Ausstattung. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage: www.ukaachen.de/kliniken-institute/institut-fuer-physiologie oder unter alampert@ukaachen.de.
 
Die Stelle ist bewertet mit TV-L 13/2. Darüber hinaus werden die im öffentlichen Dienst üblichen sozialen Leistungen gewährt.
 
Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Wir wollen an der RWTH Aachen besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
 
Bewerbungen richten Sie bitte bevorzugt per Email bis zum 31.03.2016 an:
Prof. Dr. Angelika Lampert, Institut für Physiologie, Pauwelsstr. 30, 52074 Aachen, Telefon: 0241/8088810, Email: alampert@ukaachen.de
 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Prof. Dr. Angelika Lampert, Institut für Physiologie, Pauwelsstr. 30, 52074 Aachen, Telefon: 0241/8088810, Email: alampert@ukaachen.de
 
Kontakt fĂĽr Bewerbungen
Prof. Dr. Angelika Lampert, Institut für Physiologie, Pauwelsstr. 30, 52074 Aachen, Telefon: 0241/8088810, Email: alampert@ukaachen.de
 

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Teilzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Nordrhein-Westfalen)
Dienstsitz
52074 Aachen
Fachgebiet
Biologie & Life Sciences
JETZT BEWERBEN