Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Doktoranden/PostDoc Immunologie/Zellbiologie (w/m)

Das Universitätsklinikum Münster ist eines der führenden Krankenhäuser Deutschlands. Eine solche Position erlangt man nicht nur durch Größe und medizinische Erfolge. Wichtig ist das Engagement jedes Einzelnen. Wir brauchen Ihr Engagement, um selbst im Kleinen Großes für unsere Patienten leisten zu können. Dafür bieten wir Ihnen viele Möglichkeiten, damit Sie selbst weiter wachsen können.

Für die Experimentelle Dermatologie in der Klinik für Hautkrankheiten suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst befristet für zwei Jahre mit der Möglichkeit der Verlängerungen einen

Doktoranden/PostDoc Immunologie/Zellbiologie (w/m)
Kennziffer: 00241

teilzeitbeschäftigt mit 65% der wöchentlichen Arbeitszeit

Die experimentelle Dermatologie und Immunbiologie (Leitung Frau Prof. Dr. Karin Loser) forscht langfristig im Bereich der systemischen Autoimmunkrankheiten, entzündlichen Hauterkrankungen, Regulation von anti-bakteriellen und anti-viralen Immunantworten sowie der Analyse von Hautkrebsentstehung bzw. Metastasierung.

Wir suchen eine/n Bewerber/in zur Mitarbeit an unserem Projekt zur Entwicklung und Erforschung neuer Wirkstoffe für die Behandlung systemischer Autoimmunerkrankungen. Ziel des Projekts ist es, die Effizienz neu entwickelter anti-entzündlicher und immunmodulatorischer Wirkstoffe in unterschiedlichen Zellkultur- und Tiermodellen für Autoimmunkrankheiten wie Multiple Sklerose oder systemischer Lupus erythematodes zu testen und deren Wirkmechanismus im Detail zu analysieren.

Ihr Aufgabenbereich:
  • phänotypische und funktionelle Charakterisierung von pathogenen/autoreaktiven Immunzellen vor und nach Applikation der unterschiedlichen Wirkstoffe
  • Durchführung von Maus-Experimenten (Tiermodelle für Multiple Sklerose, Lupus erythematodes)
  • bildgebende Analysen zur Untersuchung der Migration, Aktivierung und Expansion von autoreaktiven Effektorzellen

Wir erwarten von Ihnen:
  • abgeschlossenes Studium im Bereich Biologie, Biotechnologie, Molekulare Medizin oder vergleichbare Fachrichtung
  • Interesse an der Entzündungs- und Infektionsforschung
  • Laborerfahrungen in Mikrobiologie, Molekularbiologie bzw. Immunologie
  • Bereitschaft zur Durchführung von Tierversuchen und Erfahrungen im Umgang mit Versuchstieren (idealerweise Zertifikat „Versuchstierkunde“, FELASA B oder C Level)
  • überdurchschnittliches Engagement, Flexibilität und Teamfähigkeit sowie die Fähigkeit zum eigenständigen Arbeiten
  • Erfahrungen in der Durchflusszytometrie oder in vivo Bildgebung wären wünschenswert

Wir bieten Ihnen eine vielseitige und herausfordernde Tätigkeit in einem leistungsstarken und motivierten Team, sehr gute persönliche u. fachliche Fort- u. Weiterbildungsmöglichkeiten sowie ein leistungsgerechtes Entgelt (TV-L) mit attraktiver Altersversorgung (VBL).

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Leiterin des Forschungsprojekts Frau Prof. Dr. rer. nat. Karin Loser Tel.: 0251 / 83 52953.

Das UKM unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und ist daher seit 2010 als familienbewusstes Unternehmen zertifiziert. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt; im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften werden Frauen bevorzugt eingestellt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Senden Sie bitte Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer bis zum 15.06.2016.
Kontakt für Bewerbungen
Verwaltung des Universitätsklinikums Münster, Albert-Schweitzer-Campus 1, Gebäude D5, 48149 Münster oder bewerbung@ukmuenster.de
 

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Teilzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Nordrhein-Westfalen)
Arbeitsort
48149 Münster
Fachgebiet
Biologie & Life Sciences, Healthcare & Gesundheitswesen, Humanmedizin, Biotechnologie, Chemie
JETZT BEWERBEN