Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier
Das Universitätsklinikum Münster ist eines der führenden Krankenhäuser Deutschlands. Eine solche Position erlangt man nicht nur durch Größe und medizinische Erfolge. Wichtig ist das Engagement jedes Einzelnen. Wir brauchen Ihr Engagement, um selbst im Kleinen Großes für unsere Patienten leisten zu können. Dafür bieten wir Ihnen viele Möglichkeiten, damit Sie selbst weiter wachsen können.

Wir suchen:

Für das Institut für Anatomie und Vaskuläre Biologie der Medizinischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst befristet auf 1 Jahr mit der Möglichkeit der Verlängerung eine/n

Doktoranden (w/m)
Kennziffer 11091

Teilzeitbeschäftigt mit 50% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit
Verg. je nach Qualifikation und Aufgabenübertragung nach TV-L E13

Im Fokus unserer Arbeitsgruppe steht die Erforschung endothelialer Zellkontakte. Wir konnten kürzlich zeigen, dass die kontinuierliche Reorganisation dieser Zellkontakte durch kleine Lammelipodien, die an den Zellkontakten auftreten (sogenannte „junction associated intermittent lammelipodia“, JAILs), essentiell für die Aufrechterhaltung der endothelialen Integrität ist. Im Rahmen der Doktorarbeit sollen mit Hilfe von life-cell imaging die zugrundeliegenden molekularen Mechanismen analysiert, sowie der Einfluss auf die endotheliale Barrierefunktion, die Zellmigration und die Zellmorphologie untersucht werden. Die quantitative Analyse der Videos erfolgt zum Teil in Kooperation mit dem Institut für angewandte Mathematik.

Neben einem überdurchschnittlicher Masterabschluss im Bereich der Biologie, Molekularbiologie, Biochemie, oder einem nahe verwandten Fach, sind Kenntnisse in mikroskopischen und molekularbiologischen Techniken sowie Begeisterungsfähigkeit und Teamgeist erwünscht.

Die Stelle dient der wissenschaftlichen Qualifikation, es soll eine Promotion angestrebt werden. Diese Stelle ist im Bereich der Lehre und Forschung angesiedelt. Es wird eine Mitarbeit in der Forschung im Rahmen des Spektrums des Instituts erwartet.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an das Sekretariat (Frau Gröning, Susanne.Groening@ukmuenster.de,Tel. 0251/8355199).

Das UKM unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und ist daher seit 2010 als familienbewusstes Unternehmen zertifiziert. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt; im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften werden Frauen bevorzugt eingestellt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Senden Sie bitte Ihre Bewerbung (einschließlich Lebenslauf, Zeugnissen und Kontaktdaten von drei Referenzen) unter Angabe der Kennziffer bis zum 25.05.2016.
Kontakt für Bewerbungen
Verwaltung des Universitätsklinikums Münster, Albert-Schweitzer-Campus 1, Gebäude D5, 48149 Münster oder bewerbung@ukmuenster.de
 

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Teilzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Nordrhein-Westfalen)
Arbeitsort
48149 Münster
Fachgebiet
Biologie & Life Sciences, Healthcare & Gesundheitswesen, Humanmedizin, Chemie, Mathematik, Medizintechnik
JETZT BEWERBEN