Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Doktorandenstelle am Institut für Allgemeine Pharmakologie und Toxikologie

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

In der Arbeitsgruppe von Frau Prof. Liliana Schaefer am Institut für Allgemeine Pharmakologie und Toxikologie des Universitätsklinikums Frankfurt/Main ist ab dem  
 
01.03.2016  
eine Doktoranden-Stelle
zu besetzen.
 
Unsere junge und sehr internationale Gruppe arbeitet auf dem Campus des Universitätsklinikums in einem modernen und sehr gut ausgestatteten Labor. Wissenschaftlich verankert sind wir im Sonderforschungsbereich (SFB) 815, SFB 1039, Exzellenz-Cluster-ECCPS und LOEWE-Schwerpunkt Ubiquitin-Netzwerke und beschäftigen uns mit der Funktion von Matrixmolekülen in steriler renaler Inflammation. Trotz steigender Zahlen der Patienten/-innen, die an chronischen Nierenerkrankungen leiden, gibt es bis heute nur unzureichende Therapiemöglichkeiten. Aus diesem Grund ist es von besonderer Wichtigkeit, die molekularen Mechanismen und Signalwege aufzudecken, die zu der Pathogenese dieser Krankheiten führen. Im Rahmen dieses Promotionsprojekts sollen deshalb entsprechende Moleküle mittels biochemischer, zellbiologischer und tierexperimenteller Verfahren identifiziert und charakterisiert werden.
Wir suchen eine/n hochmotivierte/n und kommunikative/n Mitarbeiter/in mit Organisationstalent und Teamfähigkeit. Die Bewerberin/der Bewerber sollte bevorzugt einen sehr guten Abschluss in Biochemie besitzen und über gute Englischkenntnisse verfügen. Außerdem sind sehr gute Kenntnisse in Immunologie, Molekularbiologie, Zellbiologie, Biochemie und die Bereitschaft zur Durchführung von Tierexperimenten erforderlich. Erfahrungen mit experimentellen Labor- und Zellkulturarbeiten werden vorausgesetzt.
Wenn Sie in dieser Stelle eine vielfältige Herausforderung sehen, die Sie motiviert, fördert und weiterbringt, dann richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lichtbild, CV, Zeugniskopien etc.) per E-mail an:
 
Frau Dr. Claudia Tredup, E-Mail:Tredup@em.uni-frankfurt.de, Telefon: 069/6301-7845, Fax: 069/6301-83027 Allgemeine Pharmakologie und Toxikologie, Klinikum der Johann Wolfgang Goethe Universität, Theodor-Stern Kai 7, Bau 77 - 3.108a, 60590 Frankfurt am Main.
Postalisch eingereichte Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgeschickt.

 
  • Poluzzi C, Iozzo RV, Schaefer L: Endostatin and endorepellin: a common route of action for similar angiostatic cancer avengers. Adv Drug Deliv Rev doi: 10.1016/j.addr.2015.10.012.
  • Neill T, Schaefer L, Iozzo RV: Decorin as a Multivalent Therapeutic Against Cancer. Adv Drug Deliv Rev doi: 10.1016/j.addr.2015.10.016
  • Schaefer L: Complexity of danger: The diverse nature of damage-associated molecular patterns. J Biol Chem 289:35237-45, 2014

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Frau Dr. Claudia Tredup, E-Mail:Tredup@em.uni-frankfurt.de
Kontakt für Bewerbungen
Frau Dr. Claudia Tredup, E-Mail:Tredup@em.uni-frankfurt.de

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Teilzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Hessen)
Arbeitsort
60590 Frakfurt
Fachgebiet
Biologie & Life Sciences
JETZT BEWERBEN