Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Doktorandenstelle Mikrobiologie, Biochemie, Molekularbiologie

In allen bakteriellen RNAs (rRNAs, tRNAs, mRNAs, small RNAs) haben strukturierte Bereiche eine wesentliche funktionelle Bedeutung. Viele mRNAs besitzen in ihrer untranslatierten Region komplex strukturierte Bereiche, welche die Expression kontrollieren, wie z. B. Riboswitche oder RNA-Thermometer. Letztere entscheiden durch temperaturabhängiges Schmelzen der RNA-Struktur, ob Hitzeschock- oder Virulenzgene translatiert werden oder nicht.
Mittels Hochdurchsatz-Sequenziertechniken haben wir das „RNA-Structurome“, d.h. die Strukturen von Tausenden von RNAs in dem pathogenen Bakterium Yersinia pseudotuberculosis kartiert. In dem Promotionsprojekt sollen die entsprechenden Datensätze weiter ausgewertet sowie ausgewählte RNA-Strukturen funktionell charakterisiert werden.
Referenzen:
Kortmann & Narberhaus (2012) Nature Reviews Microbiology
Böhme et al. (2012) PLoS Pathogens
Weber et al. (2014) PNAS
Righetti et al. (2016) PNAS

Anforderungsprofil:
Vorausgesetzt wird ein zum Arbeitsbeginn vorliegender sehr guter Masterabschluss mit Schwerpunkt Mikrobiologie, Biochemie oder Molekularbiologie. Erfahrung mit Bioinformatik und RNA-Methoden ist erwünscht.

3 Jahre, anfangs 50% E13; abhängig von der Drittmittelsituation spätestens ab dem dritten Jahr 65% E13
 
Beginn: Anfang 2017
 
Gewünschter Bewerbungszugang:
e-mail
Kontakt für Bewerbungen
Ruhr-Universität Bochum
LS Biologie der Mikroorganismen



 
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector

Über Ruhr-Universität Bochum

Ruhr-Universität Bochum

Mehr über die Ruhr-Universität Bochum

Täglich neue Jobs per E-Mail erhalten

Stichworte:
Filter: