Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Doktorandin/Doktorand Mikrobielle Biotechnologie

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

An der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf ist am Institut für Mikrobiologie, Bioeconomy Science Center,  zum 01.03.2016 die Stelle einer/eines
 
wissenschaftlich Tarifbeschäftigte/n (Doktorandin/Doktorand)
Mikrobielle Biotechnologie
(50 %, EG 13 TV-L)

zu besetzen. Die Anstellung ist zunächst befristet für die Dauer von einem Jahr. Eine Verlängerung der Beschäftigung wird angestrebt. Das Ziel des Forschungsprojektes ist die Etablierung von Ustilago maydis für biotechnologische Anwendungen. Dies beinhaltet eine Kombination von molekularbiologischen, biochemischen und systembiologischen Ansätzen. Das Projekt ist eng verknüpft mit dem Forschungsverbund BioSC. Dieser beschäftigt sich mit der molekularen Umsetzung von pflanzlicher Biomasse in wertvolle Endprodukte wie Biopharmaka. Zu diesem Zweck ist eine enge Kooperation von Mikrobiologen, Verfahrenstechnikern, Pflanzenwissenschaftlern und Bioökonomen erforderlich.

Wir bieten ein exzellentes Forschungsumfeld und die Möglichkeit zur Integration in strukturierte Graduiertenprogramme der Heinrich-Heine-Universität.

Voraussetzung für die Einstellung ist ein abgeschlossenes Masterstudium in Biologie oder verwandten Lebenswissenschaften. Ein hohes Interesse an eukaryontischen Modellmikroorganismen ist erwünscht. Erfahrung in Molekularbiologie, Biochemie, Mikrobiologie und Pflanzen- Biologie ist von Vorteil. Eine Beteiligung an mikrobiologischen Lehrveranstaltungen wird erwartet. Zudem wird erwartet, dass eine Promotion angestrebt wird.

Die Eingruppierung erfolgt je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis zu Entgeltgruppe 13 TV-L. Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an. Bewerbungen von Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung daher bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter und gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des SGB IX ist erwünscht.

Ihre Bewerbungsunterlagen (inklusive Anschreiben, Lebenslauf und Kontaktdaten von mindestens zwei Referenzen) richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 36T15-3.1 bis zum 11.01.2016 in elektronischer Form in einem einzigen PDF-Dokument an:

feldbrue@hhu.de
oder schriftlich an
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Institut für Mikrobiologie, Mikrobielle Biotechnologie
Geb. 26.12.01, Universitätsstraße 1
40225 Düsseldorf
Weitere Informationen finden Sie unter:
http://www.mikrobiologie.hhu.de/

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
feldbrue@hhu.de
Kontakt für Bewerbungen
Prof. Dr. Michael Feldbrügge
 

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Vollzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Nordrhein-Westfalen)
Arbeitsort
40225 Düsseldorf
Fachgebiet
Biologie & Life Sciences, Biotechnologie
JETZT BEWERBEN