Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Doktorandin/Doktoranden

Wir suchen:

Für die Abteilung Knochen- und Skelettforschung des Forschungsinstituts Institut für Experimentelle Muskuloskelettale Medizin zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet auf zunächst 3 Jahre mit der Möglichkeit der Verlängerung eine/n

Doktorandin/Doktoranden
Fachrichtung Biologie, Biochemie, Humanmedizin oder Life Sciences
Kennziffer 10192


teilzeitbeschäftigt mit der Hälfte der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit
Verg. nach Entgeltgruppe TV-L E13

im Rahmen des durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Forschungsverbundprojektes OVERLOAD-PrevOP / Teilprojekt 7 (Identification and characterization of load resistance mechanism in development and disease).

Wir erwarten ein abgeschlossenes Studium in den oben genannten Fachrichtungen. Erfahrungen mit molekularbiologischen, biochemischen und histologischen Methoden sind wünschenswert. Da das Projekt den Umgang mit Versuchstieren (Mäusen) erfordert, sind Vorkenntnisse im Umgang mit Mäusen wünschenswert aber keine Voraussetzung.  Schwerpunkt des Projekts ist die Identifizierung von Faktoren im Gelenksknorpel, welche für Erkennung und Weiterleitung von mechanischen Kräften und deren Umsetzung in biologische Antworten benötigt werden. Das Projekt umfasst histologische (dies beinhaltet u.a. auch RNA in-situ Hybridisierung und Antikörperfärbung), molekularbiologische, biochemische und zellbiologische Untersuchungen, sowie die Untersuchung an verschiedenen Mausmodellen.

Für weitere Informationen über unser Team und die wissenschaftliche Forschungsausrichtung besuchen Sie bitte auch unsere Web-Seite http://campus.uni-muenster.de/knochen-skelettforschung.html

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Univ.-Prof. Dr. rer. nat. Christine Hartmann 
(Tel +49-251-83-5 7799, E-Mail: christine.hartmann@ukmuenster.de oder chartman@uni-muenster.de)

Das UKM unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und ist daher seit 2010 als familienbewusstes Unternehmen zertifiziert. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt; im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften werden Frauen bevorzugt eingestellt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Gewünschter Bewerbungszugang:
Senden Sie Ihre Bewerbung (inkl. zweier Referenzschreiben) bitte unter Angabe der Kennziffer bis zum 15.03.2016.
Kontakt für Bewerbungen
Verwaltung des Universitätsklinikums Münster, Albert-Schweitzer-Campus 1, Gebäude D5, 48149 Münster oder bewerbung@ukmuenster.de
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: 10192

Über Universitätsklinikum Münster

Die Medizinische Fakultät der Universität Münster zählt zu den größten und forschungsintensivsten in Deutschland. Klare Schwerpunkte, eine hohe Innovationskraft und die enge Bindung zum Universitätsklinikum Münster (UKM) – sie schaffen hier den Nährboden für neue Forschungserfolge. Damit diese Erfolge wachsen können, zählen wir...

Mehr über die Universitätsklinikum Münster

Täglich neue Jobs per E-Mail erhalten

Stichworte:
Filter: