Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

PhD-Stelle BoMeRanG

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Im Rahmen der DFG-geförderten

Bonn & Melbourne Research and Graduate training Group , Bo&MeRanG

  ist ab sofort eine fakultätsfinanzierte   Promotionsstelle für 3 Jahre (TV-L13 65%) zu besetzen:

 

Promotionsstelle (m / w)

 

Viren aber auch Bakterien werden von Zellen durch hochkonservierte Immunrezeptoren des angeborenen Immunsystems erkannt. Die Aktivierung dieser Immunrezeptoren induziert eine zelluläre und systemische antivirale Immunantwort. Das Thema der Doktorarbeit umfasst die Erforschung von Mechanismen der Immunerkennung bei einer gleichzeitig stattfindenden viralen und bakteriellen Infektion. Hierbei soll insbesondere die resultierende Immunantwort bzw. der Einfluss von Extrazellulären Vesikeln untersucht werden. Es kommen neben gängigen molekularbiologischen Methoden vor allem Methoden wie Durchflusszytometrie und zelluläre Assays zum Einsatz.

 

Das Projekt findet im Rahmen des DFG-g eförd e rten Graduiertenkollegs "Bo&MeRang" statt und sieht einen einjährigen Auslandsaufenthalt in einem Labor an der Universität Melbourne (Australien) vor.

Nähere Informationen zu dem Programm finden Sie unter:

http://bomerang.iei-bonn.de/bomerang.html

Die Promotionsstelle im „Bo&MeRang“ Programm ist integriert in das „International Immunology Training Programm Bonn“ (IITB) in Verbindung mit dem Exzellenz-Cluster ImmunoSensation Bonn. Das wissenschaftlich-orientierte Curriculum umfasst Seminare, Vorträge und Workshops als auch Kurse zur beruflichen Weiterentwicklung. Das IITB Programm ist integriert in das „Bonn International Graduate School“ (BIGS) System zur Gewährleistung einer Doktorandenausbildung auf höchstem Niveau.

 

Anforderung:

-        Überdurchschnittlicher Diplom- oder Master-Hochschulabschluss in Molekularer Biomedizin/Biologie/Biochemie oder einem verwandten Fach

-        Wenn möglich Vorkenntnisse sowie praktische Erfahrung in Immunologie, Molekular- und Zellbiologie

-        Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Ihre Aufgaben werden sein:  

-        Zellkultur (Primäre Zellkultur, Zelllinien)

-        Zellanalysen (ELISA, MACS, FACS )

-        Molekularbiologie (Klonierung, PCR, RNA- und DNA Extraktion, Western Blot)

-        Zusammensetzen von hochrangigen Publikationen

Sie sind:

-        Motiviert und begeistern sich für immunologische Forschungstätigkeiten

-        Flexibel, teamorientiert und engagiert

-        Verlässlich und fähig, eigenständig zu arbeiten

Wir bieten:

-        Ein junges, motiviertes Team in einem hochmodernen und internationalen Laborumfeld (Biomedizinisches Zentrum)

-        Spannendes Forschungsumfeld im Schnittbereich zwischen Grundlagenforschung und therapeutischer Anwendung

-        Entgelt nach TV-L, Jobticket, Zusatzversorgung im öffentlichen Dienst (VBL)  

 

Das Universitätsklinikum Bonn fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und fordert Frauen mit entsprechender Qualifikation ausdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte erhalten bei gleicher Eignung den Vorzug.

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
per email
Kontakt für Bewerbungen

Senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen per Email an:

 

Dr. Juliane Daßler-Plenker

  Member of Bonn Cluster of Excellence - ImmunoSensation

  Universität Bonn

Sigmund-Freund-Str. 25, 53127 Bonn

E-Mail: jdassler@uni-bonn.de

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Teilzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Australien, Deutschland (Nordrhein-Westfalen)
Arbeitsort
53127 Bonn
Fachgebiet
Biologie & Life Sciences
JETZT BEWERBEN