Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Postdoc Molekulare Pharmakologie (m/w)

 Universität Bonn  53127 Bonn-Venusberg
Am Institut für Pharmakologie und Toxikologie, Medizinische Fakultät, des Universitätsklinikums Bonn, Arbeitsgruppe Prof. Dr. Alexander Pfeifer, ist ab 01.01.2016 eine
 
Postdoktoranden-Stelle (100%)
Molekulare Pharmakologie
cGMP signaling oder GPCRs
 
 
zunächst befristet für 2 Jahre zu besetzen, mit Option auf Verlängerung.
 
Die Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Alexander Pfeifer fokussiert auf die Untersuchung von pharmakologisch relevanten Signalwegen. Erfolgreichen Kandidaten bieten wir die Mitarbeit in einem motivierten internationalen Forschungsteam, modern ausgestattete Labore und Anwendung von state-of-the-art Techniken.
 
Wir suchen hochmotivierte, überdurchschnittlich engagierte Wissenschaftler/innen mit Promotion im Bereich der Lebenswissenschaften.
 
Sie zeigen hohe fachliche Kompetenz im Bereich Metabolismus, Molekulare Zellbiologie oder Biochemie und können dies durch erste Publikationen belegen.  Idealerweise verfügen Sie über erste Forschungserfahrung auf dem Gebiet der zyklischen Nukleotide und/oder G-Protein gekoppelten Rezeptoren, pharmakologisches Fachwissen und erste Erfahrungen in der akademischen Lehre. Ebenso sind Erfahrungen mit in vitro assays und Krankheitsmodellen metabolischer Erkrankungen sehr erwünscht.
Sie sind in der Lage Experimente selbstständig und strukturiert zu planen und durchzuführen. Ihre Forschungsergebnisse präsentieren Sie professionell und anschaulich. Sehr gute englische Sprachkenntnisse sind Voraussetzung.
 
Sie werden auf dem Gebiet des Fettgewebe-Metabolismus forschen, u.a. in vitro assays etablieren und anwenden, in vivo Analysen von Energieverbrauch und metabolischen Parametern am Mausmodell durchführen und  gain- and loss-of-function Modelle entwickeln.
 
Detaillierte Informationen über unsere Forschung finden Sie auf unserer Internetseite:  http://www.pharmakologie.uni-bonn.de/
 
Die Vergütung erfolgt nach TV-L E13. Es besteht die Möglichkeit zum Erwerb eines Jobtickets und zur Zusatzversorgung im öffentlichen Dienst (VBL).
 
Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik.
 
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Publikationsliste, relevante Zeugnisse und zwei Referenzschreiben) per E-Mail als ein PDF-Dokument bis drei Wochen nach Erscheinen dieser Anzeige

Gewünschter Bewerbungszugang:
per E-Mail als 1 PDF-Dokument an kristina.weyer@uni-bonn.de
Kontakt für Bewerbungen

E-Mail: kristina.weyer@uni-bonn.de

Kristina Weyer
Sekretariat von Prof. Alexander Pfeifer
Institut für Pharmakologie und Toxikologie
Universitätsklinikum Bonn
Sigmund-Freud-Str. 25
53127 Bonn

 
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: cGMP/GPCRs

Über Universität Bonn

Forschungsschwerpunkte: Virale Vektoren: Fokus lentivirale Vektoren; lentivirale Transgenese (Erzeugung transgener Tiere mittels lentiviralem Gentransfer) RNA-Interferenz: siRNA-basierende Therapieansätze; die Rolle von microRNAs in der Neurodegeneration und Stammzelldifferenzierung Neurodegeneration – Entwicklung neuer Therapieansätze Technologien:...

Mehr über die Universität Bonn

Täglich neue Jobs per E-Mail erhalten

Stichworte:
Filter: