Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/wissenschaftlichen Mitarbeiters

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Im Fachbereich Biologie/Chemie der Universität Osnabrück ist in der AG  Genetik zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

    wissenschaftlichen Mitarbeiterin/wissenschaftlichen Mitarbeiters
                                 (Entgeltgruppe 13 TL-L, 65 %)

im Themengebiet „Oxidativer Stress und Signaltransduktion in Hefen“ mit dem Ziel der Promotion befristet für die Dauer von 3 Jahren zu besetzen.


Ihre Aufgaben
 
  • Herstellung von Deletions- und Punktmutanten
  • Intrazelluläre Lokalisierung und Untersuchung von Protein-Protein-Wechselwirkungen in den Hefen Saccharomyces cerevisiae und Kluyveromyces lactis
 
Unter anderem geht es dabei auch um die Verbindung von Mitophagie, Apoptose und Zytokinese. Einen genaueren Einblick in das Themengebiet vermittelt Ihnen die folgende Publikation: Schmitz et. al. (2015) Mol. Microbiol. 96, 306-324. Doi: 10.1111/mmi.12937
 
Einstellungsvoraussetzungen
 
  • Abgeschlossenes naturwissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Diplom) in Biologie, Biochemie oder verwandten Studiengängen
 
Idealerweise verfügen Sie über
 
  • Experimentelle Erfahrung in Hefegenetik und Zellbiologie
  • Strukturierte, eigenständige und wissenschaftliche Arbeitsweise
  • Teamorientierte Arbeitsweise
  • Fließendes Englisch in Wort und Schrift

Wir bieten Ihnen
 
  • Die Gelegenheit zur Promotion zum Dr. rer. nat.
 
Als zertifizierte familiengerechte Hochschule setzt sich die Universität Osnabrück für die Vereinbarkeit von Beruf/Studium und Familie ein.
 
Die Universität Osnabrück will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern. Daher strebt sie eine Erhöhung des im jeweiligen Bereich unterrepräsentierten Geschlechts an.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer CPB2016 in elektronischer Form bis zum 15.03.2016 an den Dekan des Fachbereichs Biologie/Chemie, Email: dekan@biologie.uni-osnabrueck.de.
Weitere Informationen zu dieser Stellenausschreibung erteilt Herr Prof. Dr. Jürgen Heinisch unter Tel. 0541/969-2290. Email: juergen.heinisch@biologie.uni-osnabrueck.de.
 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
In elektronischer Form an angegebene Email-Adresse.
Kontakt für Bewerbungen
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer CPB2016 in elektronischer Form bis zum 15.03.2016 an den Dekan des Fachbereichs Biologie/Chemie, Email: dekan@biologie.uni-osnabrueck.de.
Weitere Informationen zu dieser Stellenausschreibung erteilt Herr Prof. Dr. Jürgen Heinisch unter Tel. 0541/969-2290. Email: juergen.heinisch@biologie.uni-osnabrueck.de.

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Teilzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Niedersachsen)
Arbeitsort
49076 Osnabrück
Fachgebiet
Biologie & Life Sciences
JETZT BEWERBEN