Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Doktorand/in Biologie, Biochemie, Humanbiologie oder artverwandtes Fach

Im Institut für Medizinische Mikrobiologie ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Doktorand/in Fachrichtung Biologie, Biochemie, Humanbiologie oder artverwandtes Fach

mit der Hälfte der tariflich vereinbarten Arbeitszeit (zzt. 19,25 Std./W.) zu besetzen. Die Stelle ist zunächst befristet auf drei Jahre mit der Option auf eine Verlängerung. Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben.

Ihre Aufgabe 

Detektion und Charakterisierung einzelner kommensaler und pathogener Bakterienpopulationen aus Gewebe und enterischer Mikrobiota 
 
Ziel des Projektes ist die sensitive Detektion und Identifikation sowie funktionelle Charakterisierung einzelner Bakterienpopulationen während einer Infektion/Kolonisierung. Dafür sollen selektive Detektions- und Anreicherungsverfahren (PCR, FISH, Durchflusszytometrie) zum Nachweis und zur Charakterisierung (Illumina NGS 16S rDNA sequencing, RNASeq) kommensaler und pathogener Bakterien in Gewebe und komplexen bakteriellen Mischkulturen wie der Mikrobiota des Darmes optimiert und an etablierte Infektions- und Kolonisierungsmodellen in vitro und in vivo getestet werden. Damit sollen neue Mechanismen der Pathogenität von gastrointestinalen Infektionserregern identifiziert und ein Beitrag zur Entwicklung eines modularen, diagnostischen Systems zur schnellen Identifizierung und Charakterisierung von mikrobiellen Pathogenen geleistet werden. Zum Einsatz kommen unterschiedliche mikrobiologische, immunologische, molekularbiologische und bioinformatische Arbeitstechniken.

Das Projekt wird in Anbindung an das Leitmarkt Agentur.NRW Projekt „PathoSept“ durchgeführt. Eine Übersicht über das Institut finden sie unter http://www.ukaachen.de/kliniken-institute/institut-fuer-medizinische-mikrobiologie.html

Einen wissenschaftlichen Hintergrund der zu bearbeitenden Thematik liefert Zhang et al., PLoS Pathogens 2014 (Pubmed, PMID: 25210785), Dupont et al., Gut, 2015 (PMID 24811998) und Dupont et al., PLoS Pathogens, 2016 (PMID: 27159323) sowie der Übersichtsartikel Zhang et al., Cell Microbiol., 2015 (PMID: 26294173).


Ihr Profil
  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom oder Master) im Bereich der Biologie Biochemie, Humanbiologie oder eines artverwandten Fachs
  • Begeisterung für wissenschaftliche Fragestellungen und das Arbeiten im Team
  • sehr gute Kenntnisse in Mikrobiologie, Immunologie, Molekular- und Zellbiologie
  • Erfahrungen in grundlegenden molekular- und zellbiologischen Arbeitstechniken
  • Bereitschaft zur Durchführung von Experimenten im Mausmodell
  • Kenntnisse im Auswerten von großen Datenmengen
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Wir wollen an der RWTH Aachen besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Ihre Bewerbung schicken Sie bitte bis zum 30.09.2016 an den Direktor des Institutes für Medizinische Mikrobiologie, H. Univ.-Prof. Dr. Mathias Hornef, Uniklinik RWTH Aachen, Pauwelsstraße 30, 52074 Aachen oder per E-Mail an: mhornef@ukaachen.de

Für Vorabinformationen steht Ihnen H. Univ.-Prof. Dr. Hornef, Tel.: 0241 80 89510 gerne zur Verfügung.

 

 
Gewünschter Bewerbungszugang:
Direktor des Institutes für Medizinische Mikrobiologie, H. Univ.-Prof. Dr. Mathias Hornef, Uniklinik RWTH Aachen, Pauwelsstraße 30, 52074 Aachen oder per E-Mail an: mhornef@ukaachen.de
  
Kontakt für Bewerbungen
Direktor des Institutes für Medizinische Mikrobiologie, H. Univ.-Prof. Dr. Mathias Hornef, Uniklinik RWTH Aachen, Pauwelsstraße 30, 52074 Aachen oder per E-Mail an: mhornef@ukaachen.de
  
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: GB-P-2095

Über Universitätsklinikum Aachen

Die Zukunftschancen des Universitätsklinikums Aachen und der Medizinischen Fakultät der RWTH Aachen beruhen auf der Verbindung von konsequenter Patientenorientierung, effizienter Lehre und innovativer Forschung. Diese geschieht in enger Kooperation mit den ingenieur- und naturwissenschaftlichen Disziplinen der Hochschule. Für die Erfüllung aller Ziele ist wirtschaftliches...

Mehr über die Universitätsklinikum Aachen

Täglich neue Jobs per E-Mail erhalten

Stichworte:
Filter: