Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Technische Assistentin/-en (BTA, MTA)

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Die Projektgruppe Translationale Medizin und Pharmakologie TMP des Fraunhofer IME an der Goethe Universität Frankfurt am Main sucht eine/n

technische Assistentin/-en (BTA, MTA)

zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Die Stelle ist befristet bis zum 31.12.2017.

Sie arbeiten in einem engagierten Team an der Entwicklung neuer Arzneistoffe und Diagnoseverfahren auf den Gebieten (auto-)immunvermittelte und neurodegenerative Erkrankungen und Entzündung. Ihr Aufgabengebiet umfasst die Durchführung, Etablierung, Optimierung und Dokumentation von biochemischen, molekular-, zellbiologischen und tierexperimentellen Arbeiten. Besonderes Augenmerk liegt hierbei auf der praktischen Entwicklung von ELISAs und FACS-Analysen. Hierbei arbeiten Sie in interdisziplinären Teams auch mit externen Kollaborationspartnern.

Ihre Aufgaben:
Erfolgreiche Bewerber/innen werden an Forschungsprojekten mitarbeiten, die ein vielfältiges Methodenspektrum beinhalten:
  • Methoden der Zell- / Gewebekultur

  • Proteinchemische und molekularbiologische Methoden (Western Blotting, Genexpressionsanalysen, etc.)

  • Durchflusszytometrie / Fluoreszenzaktivierte Zellsortierung (FACS)

  • Immunhistologie

  • Tierexperimentelle Methoden

  • In Vitro-Tests und Screening von pharmakologisch wirksamen Substanzen

  • Enzym-Aktivitätstests

  • Durchführung von ELISAs
  •  
  • Einschlägige Erfahrung in einer oder mehrerer dieser Techniken sowie Erfahrung bei der Mitarbeit in Forschungsprojekten sind wünschenswert. Die Freude am Erlernen neuer Methoden wird vorausgesetzt.

  •  

Ihre Voraussetzungen:
  • Ein ein staatlich anerkannter Abschluss als Technischer Assistent/in (BTA, MTA) oder einen vergleichbaren Abschluss.

  • Interesse und Freude an experimenteller Grundlagenforschung

  • Motivation und Teamfähigkeit

  • Systematische und analytische Arbeitsweise sowie organisatorische und kommunikative Fähigkeiten

  • Gute Englischkenntnisse

  • Kenntnisse im Bereich entzündlicher und autoimmunvermittelter Erkrankungen (z. B. Multiple Sklerose, Rheumatoide Arthritis) wäre von Vorteil

  • Erfahrung in GLP-konformen Arbeiten wäre wünschenswert

  • Industrieerfahrung wäre wünschenswert 

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Abhängig von beruflicher Qualifikation und Erfahrung
Die tarifliche Arbeitszeit beträgt z.Zt. 39 Std./Wo.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.
 

 




 
 

 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Bitte bewerben Sie sich -unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen - ausschließlich online, durch einen Klick auf den blauen "Bewerben"-Button, bis zum 29.05.2016.
Aus Gründen des Umweltschutzes wird gebeten von Papierbewerbungen abzusehen
Kontakt für Bewerbungen
Kontakt:
Bei Fragen zu dieser Position wenden Sie sich bitte an Frau Dr. Schiffmann unter der Telefon-Nr. :063 6301-87819

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Vollzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Fachkraft
Berufserfahrung
Berufserfahrung vorausgesetzt
Region
Deutschland (Hessen)
Arbeitsort
60596 Frankfurt am Main
Fachgebiet
Biologie & Life Sciences, Chemie, Pharma