Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

wiss. Mitarbeiterin/Mitarbeiters (Doktorandin/Doktorand) im Molekulare Gynäkologie/Tumorforschung

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Im Labor für Molekulare Gynäkologie der Universitäts-Frauenklinik Göttingen ist im Rahmen eines von der Deutschen Krebshilfe – Dr. Mildred Scheel Stiftung geförderten Forschungsprojektes die Stelle einer/eines

wiss. Mitarbeiterin/Mitarbeiters (Doktorandin/Doktorand)
- Verg.-Gr. TV-L E13 (50%) -
 
zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Die Stelle ist auf drei Jahre befristet.
 
Der Aufgabenbereich umfasst die Mitarbeit in einem von der Deutschen Krebshilfe geförderten Forschungsprojekt zum Thema "Signalwege der Zellinvasion als Target für die Therapie des metastasierenden Mammakarzinoms".
Mesenchymale Eigenschaften sind essentielle Voraussetzung für die „Wanderung“ von Tumorzellen und scheinen auch für die Entstehung von Resistenzen gegenüber Chemotherapeutika verantwortlich zu sein. In unserem Labor wurden „aggressive“ Sublinien verschiedener Mammakarzinomzelllinien generiert, welche im Gegensatz zu ihrem Wildtyp ein signifikant gesteigertes Invasionsverhalten sowie eine erhöhte Expression mesenchymaler Marker aufweisen. Durch Hemmung der biologischen Aktivität dieser Marker konnte die Invasionsrate signifikant gesenkt werden. Die Nutzung dieser Mechanismen für die zielgerichtete Therapie gegen mesenchymal transformierte und somit gegen gängige Therapieformen oft resistente Tumorzellen soll in diesem Projekt evaluiert werden.
Voraussetzung für die Einstellung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium des Studienganges Biologie, Pharmazie, Biochemie oder verwandter Fachrichtungen. Von der Mitarbeiterin/dem Mitarbeiter werden neben den Voraussetzungen für eine Promotion gute praktische Kenntnisse der Zell- und Molekularbiologie erwartet. Darüber hinaus sind Erfahrungen mit Tierexperimenten von Vorteil.
 
Bei gleicher Eignung werden bei der Auswahl Schwerbehinderte bevorzugt.

In vielen Bereichen der Universität Göttingen sind Frauen unterrepräsentiert. Deshalb sind die Bewerbungen von Frauen besonders willkommen und werden in Arbeitsbereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, bei entsprechender Qualifikation im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten mit Vorrang berücksichtigt.
 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigte Bewerbung per Post oder E-Mail.
Kontakt für Bewerbungen
Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:
 
Prof. Dr. rer. nat. Carsten Gründker
Labor für Molekulare Gynäkologie
Universitäts-Frauenklinik Göttingen                       
Robert-Koch-Str. 40
37075 Göttingen

E-Mail: grundker@med.uni-goettingen.de
Webseite: www.mol-gyn.org
 

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Vollzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Niedersachsen)
Arbeitsort
37075 Göttingen
Fachgebiet
Biologie & Life Sciences, Humanmedizin, Pharma
JETZT BEWERBEN