Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Biologe, Biotechnologe, Biophysiker als Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w)

Das Institut für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule für angewandte Wissenschaften Coburg sucht zum 01.07.16 oder später

eine/n wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in
Fachrichtung Biologie, Biotechnologie,
Biophysik oder ähnliche Fachrichtung.

Die Stelle wird aus Drittmitteln (Forschung- und Entwicklungsprojekte mit öffentlichen und privaten Drittmittelgebern) finanziert und ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Das ISAT bearbeitet anwendungsbezogene Forschungsprojekte im Zusammenwirken mit Industriepartnern in multidisziplinären Teams; die Fähigkeit zur interdisziplinären Zusammenarbeit insbesondere mit Ingenieuren ist dabei von besonderer Bedeutung.
Ihr Profil:
  • Hochschulabschluss auf Masterebene (Diplom oder Master) im Bereich Life Science mit technischen Vertiefungen oder im Ingenieurbereich mit biologischem Schwerpunkt
  • Fähigkeit zur selbständigen Einarbeitung in neuartige Themenstellungen und Techniken aus dem naturwissenschaftlich­technischen Bereich
  • Mehrjährige Erfahrungen im Umgang mit Mikroorganismen, möglichst auch mit pathogenen Keimen, sowie Kenntnis der entsprechenden Sicherheitsregelungen
  • Erfahrungen in der biologischen und biotechnischen Laborpraxis sowie in der Messtechnik mit elektronischen Geräten in der Mikroskopie
  • Erfahrungen in der Durchführung von Forschungsprojekten mit Industriepartnern
  • Bereitschaft zur Übernahme von Organisationsverantwortung und zur Mitwirkung an der Selbstorganisation und Weiterentwicklung des Instituts
Ihre Aufgaben:
  • Mitwirkung an industriebezogenen Forschungsprojekten zur Detektion und Entfernung von biogenen Ablagerungen (Biofilmen), insbesondere unter Nutzung von mikroakustischen Verfahren
  • Selbständige Durchführung von weiteren Forschungsprojekten auf dem Gebiet der Sensorik und Aktorik, vor allem mit biologischem Anwendungsbezug
  • Leitung des Laborbetriebs im Mikrobiologie-Labor des Instituts und Mitwirkung bei der Weiterentwicklung der Geräteausstattung
  • Präsentation von Forschungsergebnissen bei wissenschaftlichen Veranstaltungen und Darstellung von Projektergebnissen gegenüber Industriepartnern
  • Anleitung von technischen Mitarbeitern sowie von Studenten aus Bachelor- und Masterstudiengängen
Wir bieten:
  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit an der Frontlinie von Wissenschaft und Technik
  • Ein anregendes Arbeitsumfeld mit internationalen Verbindungen
  • Intensive Kontakte zu Kooperationspartnern aus der Industrie und Forschung mit vielfältigen Anknüpfungspunkten
  • Unterstützung bei der fachlichen Weiterqualifizierung
Die Aufgaben werden in enger Abstimmung mit der Institutsleitung bearbeitet. Eine ergebnisorientierte Arbeitsweise, zeitliche Flexibilität bei der oft termingebundenen Projektbearbeitung sowie gute englische Sprachkenntnisse werden erwartet.
Die Einstellung erfolgt im Rahmen einer Vollzeitbeschäftigung mit 40,10 Wochenstunden in Entgeltgruppe 13 des TV-L. Das mit dem Freistaat Bayern geschlossene Beschäftigungsverhältnis ist zunächst auf 2 Jahre befristet.

Bitte bewerben Sie sich online über das Bewerberportal der Hochschule bis zum 20.05.2016 und laden Sie die üblichen Unterlagen
(Lebenslauf, Zeugnisse, Nachweise über den
beruflichen Werdegang) hoch.
Für Rückfragen steht Ihnen Frau Prof. Dr.
Maria Kufner unter der Emailadresse
maria.kufner@hs-coburg.de zur Verfügung.
Die Hochschule Coburg hat sich die berufliche
Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt und
begrüßt deshalb ausdrücklich Bewerbungen von
Frauen. Bewerbungen von schwerbehinderten
Menschen im Sinne des §2 i.V.m. §68 SGB IX
werden bei sonst im Wesentlichen gleicher
Eignung bevorzugt.
www.hs-coburg.de
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector