Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

3D-Bio-Printing von Knochenersatzgewebe

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

PostDoc (m/w) aus dem Bereich
Bioverfahrenstechnik, Biotechnologie, Mikrosystemtechnik,
Medizintechnik, Materialwissenschaften, Physik

(oder ähnliche Disziplinen)

Ihre Aufgabe
Sie arbeiten in einem interdisziplinären Kooperations-projekt zwischen dem Institut für Mikrosystemtechnik und dem Universitätsklinikum der Universität Freiburg an der Entwicklung eines 3D-Druckverfahrens zur Herstellung von künstlichem Knochenersatzgewebe.
Ziel Ihrer Arbeit ist es ein bestehendes Inkjet-Drucksystem zum Drucken einzelner lebender Zellen dahingehend zu modifizieren, dass damit im 3D-Bio-Printing-Verfahren künstliche, mit Blutgefäßen durchsetzte Knochenersatzgewebe hergestellt werden können. Unter Verwendung verschiedener Zelltypen und Biopolymeren entwickeln Sie einen geeigneten Druckprozeß und stellen Muster für die biologische Untersuchung beim Projektpartner her.
 
Ihr Profil
Sie haben Ihr Studium mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossen und in Ihrer Promotion bereits selbständig mit Zellen und Biomaterialien gearbeitet. Idealerweise konnten Sie bereits Erfahrung im Bereich des Tissue-Engineering oder Bio-Printing sammeln. Solide Grundkenntnisse im ingenieurwissenschaftlichen Bereich, sowie gute EDV-Kenntnisse, Beherrschung einer Programmiersprache (z.B. C# oder VB.net) und Erfahrung mit CAD-Software runden Ihr Profil ab.
Einen sicheres Auftreten und einen souveränen Umgang mit gängiger Bürosoftware, sowie das selbständige Verfassen von Texten bzw. Halten von Präsentationen in englischer und deutscher Sprache setzen wir als selbstvertändlich voraus.
 
Wir bieten Ihnen
Zugang zu einer einzigartigen Drucktechnologie und hervorragende Arbeitsbedingungen in einem interdisziplinären Umfeld. Weitere Informationen zum Lehrstuhl für Anwendungsentwicklung bzw. zum Projekt finden Sie unter www.imtek.de/anwendungen bzw. http://www.uniklinik-freiburg.de/nc/presse/pressemitteilungen/detailansicht/presse/408.html. Die Stelle ist zunächst auf 30 Monate befristet und wird mit TV-L E13 vergütet. Voraussichtlicher Projektbeginn ist 1.9.2015.

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 15.08.2015 per e-mail an die genannte Adresse.
Kontakt für Bewerbungen
Dr. Peter Koltay                              
 
IMTEK
Institut für Mikrosystemtechnik                 Tel.: +49-761/203-73240
Albert-Ludwigs-Universität                        Fax.: +49-761/203-73299
Georges-Köhler-Allee 103                        
D-79110 Freiburg                                      e-mail: koltay@imtek.de
 
GERMANY                                                       www.imtek.de/anwendungen
 

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Postdoc
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Baden-Württemberg)
Arbeitsort
79110 Freiburg
Fachgebiet
Biologie & Life Sciences, Physik, Healthcare & Gesundheitswesen, Biotechnologie, Medizintechnik, Chemieingenieurwesen & Verfahrenstechnik
JETZT BEWERBEN