Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Wiss. Mitarbeiter

 Justus-Liebig-Universität Giessen  35392 Gießen
An der Professur für Biochemie und Molekularbiologie, Interdisziplinäres Forschungszentrum der Justus-Liebig Universität Gießen, ist im Rahmen des DFG-Schwerpunktprogramms „SPP 1710“ zu dem Thema „Dynamics of Thiol-based Redox Switches in Cellular Physiology“, zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet für zwei Jahre eine Stelle mit einer/einem 
Wissenschaftliche/r Mitarbeiterin/Mitarbeiter
 
zu besetzen. Bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen erfolgt die Vergütung nach Entgeldgruppe 13 Tarifvertrag Hessen (TV-H). Bei positiver Zwischenbegutachtung des SPP 1710 besteht die Perspektive einer Verlängerung um 3 Jahre und damit die Möglichkeit zur Habilitation.
 
Aufgaben: Mitarbeit in dem o. g. Forschungsprojekt, insbesondere proteinbiochemische Arbeiten, strukturelle und funktionelle Charakterisierung von Redoxproteinen des Malariaerregers Plasmodium, Protein-Protein-Wechselwirkungen, Interaktionsanalysen mittels Plasmonresonanz (Biacore T-200), enzymkinetische Analysen, Hemmstoffscreening, methodische Betreuung von Doktoranden und Masterstudierenden, sowie Mitwirkung bei der Erstellung des Folgeantrages.  
Anforderungsprofil: Sie verfügen über ein mit Prädikatsexamen abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Fach Biochemie, Biologie, oder einem verwandten Fach. Sie sind promoviert oder dabei, Ihre Promotion abzuschließen. Sie haben großes Interesse an den wissenschaftlichen Inhalten des DFG Schwerpunktprogramms (www.thiolswitches.de), sind erfahren im Führen wissenschaftlicher Diskurse, verfügen über sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache (in Wort und Schrift) und über sehr gute Kenntnisse bzw. Fertigkeiten in Proteinbiochemie, Enzymkinetik, biophysikalischen Methoden der Proteinchemie sowie Molekularbiologe.
 
Die Justus-Liebig-Universität Gießen strebt einen höheren Anteil von Frauen im Wissenschaftsbereich an; deshalb bitten wir qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich, sich zu bewerben. Die Justus-Liebig-Universität versteht sich als eine familiengerechte Hochschule. Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind willkommen.
 
Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe des Aktenzeichens 540/8243/09 mit den üblichen Unterlagen bis zum 27.02.2015 an Frau Prof. Dr. Katja Becker, Professur für Biochemie und Molekularbiologie, Heinrich-Buff-Ring 26-32, 35392 Gießen. Bewerbungen Schwerbehinderte werden – bei gleicher Eignung – bevorzugt. Wir bitten, Bewerbungen nur in Kopie vorzulegen, da diese nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgesandt werden.
 
 
 
 
 
Gewünschter Bewerbungszugang:
Bitte reichen Sie Ihre Bewebung online ein
doris.heinke@ernaehrung.uni-giessen.de
Kontakt für Bewerbungen
Doris Heinke
IFZ - Biochemie und Molekularbiologie
Heinrich-Buff-Ring 26-32
35392 Gießen

Tel.: 0641/99-39120
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: 164/82423/09

Täglich neue Jobs per E-Mail erhalten

Stichworte:
Filter: