Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

wissenschaftliche Mitarbeiterin/ wissenschaftlicher Mitarbeiter

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Das Friedrich-Loeffler-Institut ist als selbstständige Bundesoberbehörde und Forschungsinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft auf den Gebieten Tiergesundheit, Tierernährung, Tierhaltung, tiergenetische Ressourcen und Tierschutz tätig.

Am Hauptsitz Greifswald-Insel Riems wird für die Leitung der Nachwuchsgruppe
 
„Fischgesundheit in Aquakulturen“
 
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
 
eine wissenschaftliche Mitarbeiterin/ ein wissenschaftlichen Mitarbeiter
 
gesucht. Die Vollzeitstelle ist auf 5 Jahre befristet und die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der erforderlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 14 TVöD, Tarifgebiet Ost. Die Stelle ist zur Vorbereitung/Realisierung einer Habilitation vorgesehen.  
Die Nachwuchsgruppe verfügt über ein jährliches Sachkostenbudget von 30 T€ und über eine Stelle für eine technische Assistenz. 

Aufgabenschwerpunkte
  • Aufbau und Leitung der neu zu etablierenden Arbeitsgruppe in enger Zusammenarbeit mit den fachlich beteiligten Instituten
  • Etablierung von Tiermodellen für die Untersuchung von Patho- und Immunogenese viraler Infektionen bei Nutzfischen
  • Einfluss von Ernährungs- und Haltungsparametern auf die Immuno- und Pathogenese
Anforderungen
Gesucht wird eine promovierte Naturwissenschaftlerin/ ein promovierter Nachwuchswissenschaftler oder Tierärztin/ Tierarzt.  Wissenschaftliche Exzellenz in einem für die Aufgaben relevanten Kompetenzbereich, nachgewiesen durch herausragende Publikationen, wird ebenso vorausgesetzt wie sichere englische Sprachkenntnisse. Erfahrungen in der Einwerbung von Drittmitteln sowie in der Leitung einer Arbeitsgruppe sind von Vorteil.

Schriftliche Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen ergänzt durch kurze Projektskizzen  (Zusammenfassung, Stand der Forschung, eigene Vorarbeiten, Vorhabensbeschreibung, Literaturverzeichnis) einzureichen.

Das Friedrich-Loeffler-Institut ist bestrebt, den Anteil der Frauen zu erhöhen. Frauen werden daher besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.
 
Nähere Auskünfte erteilt Herr Prof. Dr. Dr. h.c. Thomas C. Mettenleiter unter Tel: 038351-7 1250.
 
 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
per Post oder per Mail
bitte unbedingt Betreff angeben: Stelle 20/15
Kontakt für Bewerbungen
Friedrich-Loeffler-Institut
Fachbereich Personal
Kennziffer: 20/15
Postfach 1318
17466 Greifswald-Insel Riems

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Vollzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Postdoc
Berufserfahrung
Berufserfahrung vorausgesetzt
Region
Deutschland (Mecklenburg-Vorpommern)
Arbeitsort
17493 Greifswald-Insel Riems
Fachgebiet
Biologie & Life Sciences
JETZT BEWERBEN