Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Postdoc)

Als universitäres Klinikum der Maximalversorgung mit einer Kapazität von rund 1300 Betten betreuen wir mit über 5.800 Beschäftigten in 27 Kliniken, 22 Instituten und Fachzentren jährlich 215.000 Patienten. Unser Haus bietet medizinische Versorgung, modernste Diagnostik und umfassende Therapie mit höchstem internationalem Standard. Hinzu kommt ein umfangreiches Leistungsspektrum in Forschung und Lehre auf international konkurrenzfähigem Niveau.
 
Im Institut für Medizinische Biologie ist zum 01.03.2015 die Stelle einer/eines

wissenschaftlichen Mitarbeiterin / Mitarbeiters (Postdoc)
(Entgeltgruppe E13 TV-L – befristet)

zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen. Die Beschäftigung ist zunächst für die Dauer von 2 Jahren vorgesehen. Verlängerungen sind u.a. entsprechend den Höchstbeschäftigungsfristen des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG) möglich.

Das Institut für Medizinische Biologie ist ein neugegründetes Institut mit Fokus auf translationale Erforschung der HIV Pathogenese und Impfstoffforschung an der Universität Duisburg-Essen. Unter Leitung von Professor Dr. med. Hendrik Streeck forscht das Institut an der Rolle von CD4 Helfer Zellen in der HIV Infektion und ihre Beteiligung in der Kontrolle der Virusreplikation und Impfstoffentwicklung. Derzeitige Forschungsergebnisse des Labors zeigen, dass die Interaktion zwischen B und T follikulären Helferzellen ein wichtiger Eckpunkt in der Entstehung von neutralisierenden Antikörpern ist. Ein tiefergehendes Verständnis über diese Interaktion und Entstehung von neutralisierenden Antikörpern wird für die HIV Impfstoffentwicklung entscheidend sein.

Ihre Aufgaben:
Zu Ihren Aufgaben gehören das Durchführen von Forschungsaufgaben auf hohem Niveau und das Entwickeln von Projektaufgaben, auch in Zusammenarbeit mit befreundeten Arbeitsgruppen. Das Forschungsprojekt liegt im Bereich der Erforschung der Interaktion von TFH Zellen und B Zellen in der HIV Erkrankung und wie diese die Entwicklung von neutralisierenden Antikörpern beeinflussen können. Zudem fällt das eigenständige Untersuchen von humanen Proben mittels modernsten immunologischen Techniken wie Multicolor flow cytometry, Fluidigm Biomark immunofluorescence und confocal microscopy in Ihren Arbeitsbereich.
 
Ihr Profil:
  • Abgeschlossene Promotion im Bereich der Immunologie, Virologie oder Zellbiologie
  • Nachgewiesene Fähigkeit selbstständig zu publizieren (publication track record)
  • Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit
  • Gewissenhaftes Arbeiten
  • Erfahrung und Kenntnisse in immunologischen Labortechniken wie flow cytometry, ELISA, Elispot und Zellkultur
  • Gute Kommunikationsfähigkeit und gute Sprachkenntnisse in Englisch (Wort und Schrift)
  • Erste Forschungserfahrungen im Bereich der HIV Immunologie wünschenswert
 
Die Mitarbeit bei Nebentätigkeit richtet sich nach der Hochschulnebentätigkeitsverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen.
Schwerbehinderte Bewerberinnen / Bewerber und Gleichgestellte i.S. des § 2 Abs. 3 SGB IX  werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
 
Die Universität Duisburg-Essen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen beim wissenschaftlichen Personal an. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person des Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
 
Die ausgeschriebene Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigte geeignet.
 
Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Hinweis auf die Ausschreibungsnummer 60 innerhalb von 2 Wochen nach Erscheinen dieser Anzeige an

Herrn Prof. Dr. Hendrik Streeck
Institut für Medizinische Biologie
Universitätsklinikum Essen
Hufelandstraße 55
45147 Essen
hstreeck@hivresearch.org
 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Hinweis auf die Ausschreibungsnummer 60 innerhalb von 2 Wochen nach Erscheinen dieser Anzeige.
Kontakt für Bewerbungen
Herrn Prof. Dr. Hendrik Streeck
Institut für Medizinische Biologie
Universitätsklinikum Essen
Hufelandstraße 55
45147 Essen
hstreeck@hivresearch.org

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Vollzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Postdoc
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Nordrhein-Westfalen)
Arbeitsort
45147 Essen
Fachgebiet
Biologie & Life Sciences
JETZT BEWERBEN