Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Projektmanager/-in in Teilzeit (20 Std./Woche)

Das Heinrich-Pette-Institut, Leibniz-Institut für Experimentelle Virologie, ist eine Forschungseinrichtung für biomedizinische Grundlagenforschung und nimmt als Stiftung bürgerlichen Rechts und Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft national und international eine Spitzenstellung ein.
 
Die Abteilung Virus Immunologie, unter der Leitung von Herrn Prof. Dr. Marcus Altfeld, sucht ab Februar 2016 eine/n motivationsstarke/n, service- und teamorientierte/n
 
Projektmanager/-in
in Teilzeit (20 Std./Woche)

Ihre Aufgaben:
  • Unterstützung des Abteilungsleiters der Abteilung für Virus Immunologie bei der Koordinierung von Forschungsprojekten
  • Unterstützung bei der Vorbereitung von Drittmittelanträgen
  • Koordinierung administrativer Aspekte von Drittmittelanträgen, einschließlich Jahresberichten und Teilnahme an Treffen von Netzwerkverbünden
  • Unterstützung bei der Vorbereitung von Anträgen für die Behörden (Ethikanträge, Biosicherheit, etc.)
  • Kontaktpflege zu Gremien, Behörden, Politik und externen Förderern
  • Vor- und Nachbereitung sowie das Verfassen von Protokollen bei Sitzungen
  • Redaktion des externen und internen Berichtswesens
  • Koordination und Weiterentwicklung strategischer Verbünde und Kooperationen mit anderen wissenschaftlichen Einrichtungen
  • Koordination des Technologietransfers
 
Unsere Anforderungen:
  • Abgeschlossenes einschlägiges Studium mit biowissenschaftlich-medizinischem Hintergrund, gern mit Promotion
  • Erfahrungen im Wissenschaftsmanagement
  • Sehr gute sprachliche und rhetorische Fähigkeiten
  • Sehr gute Englischkenntnisse und interkulturelle Kompetenz
     
Unser Angebot:
  • Sehr gute Arbeitsatmosphäre mit vielfältigen Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Zusammenarbeit mit einem hoch motivierten Team
  • Vergütung nach EG 13 TV-AVH (vergleichbar TVöD)
 
Das Heinrich-Pette-Institut fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Frauen werden deshalb besonders ermutigt, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei sonst gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Gewünschter Bewerbungszugang:
Wir freuen uns auf Ihre vollständigen und aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins bis zum 22.01.2016, bevorzugt per E-Mail oder auf dem Postweg.
Kontakt für Bewerbungen
Heinrich-Pette-Institut, Leibniz-Institut für Experimentelle Virologie
Personalabteilung,
Martinistraße 52, 20251 Hamburg,
E-mail: personalabteilung@hpi.uni-hamburg.de
 
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector

Über HEINRICH-PETTE-INSTITUT - Leibniz Institut für Experimentelle Virologie

Das Heinrich-Pette-Institut (HPI) - Leibniz Institut für Experimentelle Virologie, widmet sich der Erforschung der Biologie humaner Virusarten, der Pathogenese von Viruserkrankungen, der Abwehrreaktion des Organismus und damit zusammenhängender Probleme. Ziel ist es, neue Ansatzpunkte für verbesserte Therapien und Diagnoseverfahren bei Viruserkrankungen und virus-assoziierten...

Mehr über die HEINRICH-PETTE-INSTITUT - Leibniz Institut für Experimentelle Virologie

Täglich neue Jobs per E-Mail erhalten

Stichworte:
Filter: