Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Anwendung von CRISPR-Cas zur Genregulation in Pflanzen

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Wir suchen eine/n engagierte/n Doktoranden/in, der/die sich für Molekularbiologie der Pflanzen interessiert und bei uns eine Doktorarbeit durchführen möchte.
 
Das Projekt:
Das Projekt der Doktorarbeit wird sich mit der Regulation von Genen beschäftigen, die am Aminosäure- bzw. Glucosinolatstoffwechsel in Pflanzen beteiligt sind. Dazu soll das CRISPR-Cas System verwendet werden. Das CRISPR-Cas System wurde ursprünglich als Immunsystem von Bakterien und Archaeen entdeckt, ist aber in den letzten Jahren weiterentwickelt worden, um Genome höherer Eukaryoten zu verändern oder die Genexpression zu regulieren.
In dem Projekt soll eine Abwandlung dieses Systems entwickelt werden, um gezielt die Expression bestimmter Gene in höheren Pflanzen zu beeinflussen. Ziel ist es, sowohl eine Verringerung als auch eine Steigerung der Genexpression zu erreichen.
 
Das Labor:
Unser Labor untersucht verschiedene Aspekte des Aminosäure- und Glucosinolatstoffwechsels in Pflanzen sowie des RNA-Stoffwechsels in Pfanzenmitochondrien wie z.B. RNA-Prozessierung. Dabei kommt ein breites Spektrum an molekularbiologischen, biochemischen und genetischen Techniken zum Einsatz.
 
Mehr zu unserem Labor findet man unter:
http://www.uni-ulm.de/nawi/nawi-molbot/research/stefan-binder.html
 
Universität Ulm und Ulm
The Universität Ulm ist im Ranking der besten jungen Universitäten weltweit als beste deutsche Universität platziert worden. Die Universität besteht aus vier Fakultäten, in denen Studiengänge in den Ingenieurwissenschaften und Informatik, Mathematik und Wirtschafts-wissenschaften, Naturwissenschaften und Medizin angeboten werden. Mehr über die Universität finden Sie unter: www.uni-ulm.de.
Die Stadt Ulm liegt in der Nähe der Alpen und des Bodensees auf halbem Weg zwischen Stuttgart und München.
 
Anforderungen an die/den Bewerber/in
Bewerberinnen/er sollten eine sehr guten/ überdurchschnittlichen Masterabschluss in einem der folgenden Fächer haben: Biologie, Biochemie, Biotechnologie, Life Sciences oder Mikrobiologie.
Erfahrungen in Molekularbiologie, Biochemie und Genetik (spez. Pflanzengenetik) wären von Vorteil.
Sie sollten im Team arbeiten können und  innerhalb eines Teams gute Kommunikationsfähigkeiten haben. Sehr gute Englischkenntnisse wären auch von Vorteil.
 
Wir bieten Ihnen eine Doktorandenstelle für drei Jahre an (TVöD E13/2).
 
Bitte senden sie Ihren Lebenslauf (mit Angaben für zwei Referenzen), Transcript of Records und ein Schreiben, warum Sie sich bewerben, als ein PDF file an: stefan.binder@uni-ulm.de
 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Bitte senden sie Ihren Lebenslauf (mit Angaben für zwei Referenzen), Transcript of Records und ein Schreiben, warum Sie sich bewerben, als ein PDF file an: stefan.binder@uni-ulm.de
Kontakt für Bewerbungen
Prof. Dr. Stefan Binder
Molekulare Botanik
Universität Ulm
89069 Ulm

stefan.binder@uni-ulm.de

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Teilzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Baden-Württemberg)
Arbeitsort
89075 Ulm
Fachgebiet
Biologie & Life Sciences, Agrarwissenschaften, Biotechnologie
JETZT BEWERBEN