Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Biologe/ Agrarwissenschaftler

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Am Department für Nutzpflanzenwissenschaften, Abteilung Pflanzenzüchtung, Georg-August-Universität Göttingen ist ab 1.04. 2015 oder später die Stelle einer/eines
 
wissenschaftlichen Mitarbeiterin/wissenschaftlichen Mitarbeiters
(Doktorandin/Doktorand)
                      
 
mit 65% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (zzt. 25,9 Stunden/Woche) zu besetzen. Die Stelle ist auf drei Jahre befristet. Es besteht ausdrücklich die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Weiterqualifizierung (Promotion). Die Entgeltzahlung erfolgt gemäß Entgeltgruppe 13 TV-L.
 
Das Projekt beschäftigt sich im Rahmen eines von der DFG geförderten Vorhabens mit der Untersuchung quantitativer Effekte des Vernalisationsbedarfs, der Tageslänge und der Temperatur auf den Blühzeitpunkt von Raps. In einer für das Merkmal Vernalisationsbedarf spaltenden doppelthaploiden Population soll der Einfluss der Vernalisation sowie der Tageslänge und der Temperatur nach Vernalisation auf den Blühzeitpunkt in Versuchen in Klimakammern, im Gewächshaus sowie im Feld untersucht werden. Weiterhin soll ein Zusammenhang zwischen Vernalisationsbedarf  und Frosttoleranz bzw. Winterhärte in einer Frostkammer und im Feldversuch festgestellt werden. Die phänotypischen Analysen werden durch QTL-Analysen, globale Genexpressionsanalysen (MACE) sowie durch die Identifizierung und Kartierung von Kandidatengenen komplementiert. Die Arbeitsaufgaben umfassen die Planung, Durchführung und Auswertung umfangreicher Versuche in der Klimakammer, im Gewächshaus und im Feld. Darüber hinaus stellen die QTL-Kartierung, die Auswertung der Genexpressionsanalysen sowie die Identifizierung, Sequenzierung und Kartierung von Kandidatengenen weitere wichtige Aufgaben dar. 
 
Voraussetzung für die Einstellung ist ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Biologie oder der Agrarwissenschaften, ggf. auch angrenzender Bereiche mit einem Schwerpunkt auf molekularen Arbeiten und vergleichender DNA-Sequenzanalyse. Erwartet werden weiterhin gute Kenntnisse der englischen Sprache, der Anwendung statistischer Methoden und der quantitativen Genetik sowie Interesse an Pflanzenzüchtung und die Bereitschaft zur Mitarbeit bei Feldversuchen.
 
Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen schicken Sie bitte in elektronischer Form (pdf-Format) bis zum 22. Februar 2015 an:
Dr. Christian Möllers, Department für Nutzpflanzenwissenschaften, Abteilung Pflanzenzüchtung, Von-Siebold-Str. 8, 37075 Göttingen, Tel.: 0551/3922053, e-mail:  cmoelle2@gwdg.de
 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Bewerbungseingänge bis zum 22. Februar 2015 werden berücksichtigt.
Kontakt für Bewerbungen
Dr. Christian Möllers, Department für Nutzpflanzenwissenschaften, Abteilung Pflanzenzüchtung, Von-Siebold-Str. 8, 37075 Göttingen, Tel.: 0551/3922053, e-mail:  cmoelle2@gwdg.de
 

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Teilzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Niedersachsen)
Arbeitsort
37075 Göttingen
Fachgebiet
Biologie & Life Sciences, Agrarwissenschaften
JETZT BEWERBEN